04.11.2019 - 22:12

ONO und die neue Citylogistik

Für die aktuelle Ausgabe unseres Mobility-Podcasts fuhr Jens Stoewhase in Berlin wieder in das Motionlab traf sich dort mit Beres Seelbach und Philipp Kahle. Gemeinsam mit Murat Günak gründeten sie die Firma Tretbox, die heute eher unter der Marke ONO bekannt wird.

Die Ono ist jedoch nicht nur eine Marke, sondern ein Fahrzeug, das dabei helfen soll, die Mobilitätswende insbesondere in der Logistik zu pushen. Im Interview reißen Seelbach, Kahle und Stoewhase die verschiedensten Aspekte eines Startups ab, das sich ausgerechnet der sehr aufwendigen Hardware-Entwicklung widmet. Sie sprechen über Prototypen, Investoren, aber auch darüber – wie wichtig das permanente Testen ist und wie genau dieser Punkt für ein besonders gutes Verhältnis zu Kunden und den eigentlichen Nutzern führen kann.

Doch zu allererst wollte Jens Stoewhase natürlich von den beiden Gründern eine ganz persönliche Beschreibung ihres Produktes. Was ist also die ONO aus ihrer Perspektive?

Podcast bei spotify abonnieren >>
Podcast bei iTunes abonnieren >>
Podcast bei Overcast abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>

Autor: jst

— Textanzeige —
HDT Seminar Fahrassistenzsysteme mit maschineller Wahrnehmung (ADAS)Seminar Fahrassistenzsysteme mit maschineller Wahrnehmung (ADAS): Grundlagen des automatisierten Fahrens am 13.02.2020 in München. Der Einsatz von Fahrerassistenz-Systemen ist inzwischen zu einem zentralen Element unserer Mobilität geworden. Worauf basieren Fahrerassistenzsystemen (FAS) und automatisiertes Fahren (AF)? Welche Sensortechnologien werden wofür eingesetzt und wie werden die Daten verarbeitet? Sie erhalten Überblick über die, aktuell eingesetzten, Technologien.
www.hdt.de

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/podcast/wie-man-mit-der-ono-eine-neue-citylogistik-entwickeln-kann/
04.11.2019 22:33