20.12.2019 - 07:09

Wie die Software aus dem Flugzeug ins Auto kommt

Interview mit Dr. Klaus Dibbern von GuardKnox

Dr. Klaus Dibbern ist Managing Director bei der GuardKnox Cyber Technologies EU GmbH. Das im Ursprung israelische Startup setzt auf das Thema Cybersecurity.

Mit der letzten Podcastfolge für 2019 nehmen wir hier noch mal ein etwas abstraktes Feld in den Fokus, denn die Definition von Cybersecurity ist ja nicht aus jeder Perspektive die gleiche. Mit Herrn Dibbern sprach Jens Stoewhase darüber, wie diese Technologie ins Fahrzeug kommt und wo die Knackpunkte liegen. Doch zuerst geht es darum, wer oder was GuardKnowx aus der Sicht Klaus Dibbern ist. Los gehts!

Wir, das Team von intellicar.de, bedanken uns bei Ihnen fürs Zuhören und wünschen Ihnen nicht nur angenehme Feiertage sondern auch einen guten Start ins neue Jahr.

Autor: jst

– TEXTANZEIGE –
Was macht man, wenn man einen guten Teil seines Berufslebens bei BMW und Oracle verbracht hat? Richtig, man gründet einfach ein eigenes Unternehmen, um Autofahrerinnen und Autofahrern die Möglichkeit zu geben, ihre Fahrzeugdaten zu vermarkten. Manfred Heiss ist der Gründer von MyAutoData. Im Podcast erklärt er das gesamte Konzept.

Auf intellicar.de hören >>; bei spotify>>; bei iTunes >>; bei Overcast >>; als RSS-Feed abonnieren >>

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/podcast/wie-die-software-aus-dem-flugzeug-ins-auto-kommt/
20.12.2019 07:47