31.12.2021 - 08:59

Das Kelride-Projekt – ein hochautomatisierter Ridesharing-Dienst in Niederbayern

Wir beleuchten ein Forschungsprojekt mal etwas näher

Herzlich Willkommen zur letzten Podcastfolge 2021, die tatsächlich auch am letzten Tag des Jahres veröffentlicht wird. Als kleines Zuckerstückli zum Ausklang dieses Jahres haben wir noch eine etwas längere Folge aufgezeichnet. Denn wir haben uns ein Forschungsprojekt angeschaut, für das ein wetterunabhängiger und hochautomatisierter Ridesharing-Dienst in Kelheim (Niederbayern) aufgesetzt wurde.

Das Projekt firmiert unter dem Titel „Kelride“ und im Sommer 2021 wurde dafür ein autonomer On-Demand Ridepooling-Dienst gestartet, der direkt in das öffentliche Verkehrsnetz integriert ist und eben unter allen Wetterbedingungen betrieben wird. Um wirklich etwas tiefer einzusteigen, hören Sie gleich drei Protagonisten des Projekts im Gespräch mit unserem Chefredakteur Jens Stoewhase. Mit dabei ist Jan Eller von Via, Damian Weinzierl von der P3 Group und Arwed Schmidt von EasyMile.

Kommen Sie gut ins neue Jahr und Ton ab!

Autor: jst

– ANZEIGE –


Letzter Beitrag

Nächster Beitrag

Aktuelle Termine

6. VDV-Zukunftskongress Autonomes Fahren im Öffentlichen Verkehr

Zum Termin

3. Industriedialog Neue Mobilität Sachsen: nachhaltig hergestellt & vernetzt

Zum Termin

Sensoren für Fahrerassistenz-Systeme ADAS

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/podcast/das-kelride-projekt-ein-hochautomatisierter-ridesharing-dienst-in-niederbayern/
31.12.2021 08:34