12.12.2019 - 22:02

Daimler Trucks und die neue Welt der Level-4-Lkws

Dr. Peter Schmidt von der Autonomous Technology Group bei Daimler Trucks

Dr. Peter Schmidt wurde am 1. Juni 2019 Leiter der Autonomous Technology Group bei Daimler Trucks.

Wie der Name schon vermuten lässt, bündelt Daimler Trucks die globalen Aktivitäten und Kompetenzen beim automatisierten Fahren von Lkw in dieser Gruppe. Ziel ist es, mit dieser neuen Einheit hochautomatisierte Lkw – also SAE-Level 4 – innerhalb eines Jahrzehnts zur Marktreife zu bringen.

Im Interview wollte Jens Stoewhase, Chefredakteur von intellicar.de, von Dr. Schmidt u.a. wissen, was generell vom automatisierten Fahren bei Trucks und Lkws zu erwarten ist, warum man bei Daimler Trucks Level 3 überspringen will und was eigentlich aus dem Platooning geworden ist.  Ganz interessant ist aber auch die Antwort von Dr. Schmidt auf die Frage, warum die Tests aktuell vorrangig in den USA durchgeführt werden.  Die deutsche Politik sollte spätestens hier aufhorchen. Doch steigen wir einfach direkt ins telefonisch geführte Interview ein: Stoewhase wollte von Dr. Schmidt zuerst wissen, wo denn die neue Autonomous Technology Group zuhause sein wird.

Autor: jst

– TEXTANZEIGE –
Was macht man, wenn man einen guten Teil seines Berufslebens bei BMW und Oracle verbracht hat? Richtig, man gründet einfach ein eigenes Unternehmen, um Autofahrerinnen und Autofahrern die Möglichkeit zu geben, ihre Fahrzeugdaten zu vermarkten. Manfred Heiss ist der Gründer von MyAutoData. Im Podcast erklärt er das gesamte Konzept.

Auf intellicar.de hören >>; bei spotify>>; bei iTunes >>; bei Overcast >>; als RSS-Feed abonnieren >>

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/podcast/daimler-trucks-und-die-neue-welt-der-level-4-lkws/
12.12.2019 22:35