20.02.2020 - 07:56

Daimler Mobility baut Vorstand um

Der Vorstandsvorsitzende von Daimler Mobility, Franz Reiner, will bei der Digitalisierung mehr Geschwindigkeit. Dafür werden die Zuständigkeiten im Vorstand entsprechend neu ausrichtet.

So bündelt unter anderem Daimler Mobility ab 1. April 2020 global die Verantwortung für die operative Geschäftsabwicklung für Finanzierung und Leasing im neuen Vorstandsressort „Operations & Digital Solutions“. Das neue Ressort umfasst zusätzlich regionen- und marktübergreifend auch die Zuständigkeit für digitale Prozesse und Systeme. Dies ermöglicht es desmnach künftig auf Basis eines stärker vereinheitlichten Produktangebots, Prozesse und Systeme deutlich schneller länderübergreifend zu implementieren und global zu skalieren. Das soll dazu beitragen, die Interaktion mit Finanzierungs- und Leasingkunden über digitale Angebote zu vereinfachen sowie die Effizienz und Produktivität von Daimler Mobility über alle Bereiche hinweg weiter zu steigern.

Zuletzt hatte Daimler am 11. Februar 2020  die vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht und auch einen Ausblick auf die Erwartungen zu den Teilbereichen – also auch Daimler Mobility gegeben.

„Unser Ziel ist es, mit unseren drei Kernaktivitäten Finanzdienstleistungen, Flottenmanagement und digitale Mobilitätslösungen profitabel zu wachsen. Dazu müssen wir unsere Geschäftsprozesse konsequent digitalisieren, um einerseits noch effizienter zu werden, aber insbesondere auch, damit unsere Kunden einfach und schnell Finanzierung oder Leasing über digitale Kanäle mit uns abwickeln können“, so Franz Reiner, Vorsitzender des Vorstands der Daimler Mobility AG.

Zum 1. April 2020 wird dazu das Vorstandsressort von Jörg Lamparter (49), bislang Vorstand „Digital & Mobility Solutions“, neu gebildet: Künftig wird im neuen Ressort „Operations & Digital Solutions“ die Verantwortung für Produkte, Geschäftsprozesse und –systeme im Finanzierungs- und Leasinggeschäft global gebündelt. Auch die Operations-Bereiche der einzelnen Märkte sowie die sogenannten Digital Solution Center, die für skalierbare IT-Lösungen zuständig sind, werden künftig über das neue Ressort gesteuert.

„Stand heute haben wir bereits einen hohen Anteil unserer Prozesse über alle Märkte hinweg digitalisiert. In der Zukunft möchten wir unseren Kunden anbieten, ihre Finanzierungs- und Leasingverträge komplett online abzuwickeln. Mit der Neuordnung richten wir unsere Strukturen und Systeme global auf diese Anforderungen aus. Dazu legen wir die Verantwortung für unsere operative Geschäftsabwicklung über die gesamte Prozesskette hinweg in eine Hand. Das macht uns einerseits deutlich produktiver und trägt andererseits dazu bei, unsere Digitalisierung deutlich effizienter und schneller voranzutreiben“, so Franz Reiner weiter.

Die bisher von Jörg Lamparter verantwortete Steuerung der Beteiligungen im Bereich digitaler Mobilitätsdienste übernimmt zum 1. April 2020 Stephan Unger (52), Vorstand der Daimler Mobility AG, verantwortlich für Finanzen, Controlling und Risk Management. Digitale Mobilitätslösungen sind wohl weiterhin eine zentrale Säule der Strategie von Daimler Mobility. Im Mittelpunkt steht die 50-Porzent-Beteiligung an den YOUR NOW Joint Ventures, die gemeinsam mit der BMW Group betrieben werden. Gleichzeitig baut Daimler Mobility über die Beteiligung am Chauffeurdienst Blacklane und dem chinesischen Joint Venture StarRides mit der Geely Technology Group die Aktivitäten im Bereich Premium-Ride-Hailing weiter aus.

Yvonne Rosslenbroich (51), die derzeit bereits die Region „Afrika und Asien-Pazifik“ verantwortet, übernimmt zum 1. April zusätzlich die Verantwortung für den chinesischen Markt. Diese Bündelung soll es ermöglichen, Komplexität in der Steuerung der Regionen zu reduzieren und sorgt für eine ausgewogene Verteilung der Regionen-Portfolios im Vorstand. Insgesamt verantwortet die Region künftig das Geschäft in 12 Märkten und ein Portfolio von aktuell insgesamt 36 Milliarden Euro.

Franz Reiner (52) selbst wird künftig die Bereiche Global Sales & Marketing sowie Customer Experience direkt steuern. Die Verantwortung für die Ressorts Americas, Europa und Personal bleiben von den Veränderungen unberührt.

Die Zuständigkeiten im Vorstand der Daimler Mobility AG ab 1. April 2020:

Franz Reiner: Vorsitzender des Vorstands der Daimler Mobility

Eefje Dikker: Vorstand der Daimler Mobility, verantwortlich für Personal und Arbeitsdirektorin

Peter Henn: Vorstand der Daimler Mobility, verantwortlich für die Region Americas

Jörg Lamparter: Vorstand der Daimler Mobility, verantwortlich für Operations & Digital Solutions

Yvonne Rosslenbroich: Vorstand der Daimler Mobility, verantwortlich für die Region Asien-Pazifik, Afrika und China

Stephan Unger: Vorstand der Daimler Mobility, verantwortlich für Finanzen, Controlling, Risk Management und Daimler Mobility Solutions

Peter Zieringer: Vorstand der Daimler Mobility, verantwortlich für die Region Europa und Flottenmanagement

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial der Daimler AG

Autor: jst
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/people/daimler-mobility-baut-vorstand-um/
20.02.2020 07:16