NEWS & MARKETS

12.April 2019

Share Now startet in Budapest


Share Now startet in Budapest

© Share Now

Eine Flotte von 240 acht verschiedenen BMW, darunter auch der elektrische BMW i3, und MINI Modellen stehen ab dem 29. April im sogenannten free-floating Carsharing in Budapest zur spontanen und flexiblen Anmietung bereit.

Die ungarische Hauptstadt ist damit der weltweit 31. Standort von Share Now und der insgesamt 4. Standort der in einem Franchise-Modell operiert. Franchise-Nehmer ist die ungarische Investment-Gruppe Wallis Asset Management Zrt.

„Ich freue mich sehr, dass wir nur zwei Monate nach dem Zusammenschluss der beiden führenden Carsharing-Anbieter car2go und DriveNow zu SHARE NOW bereits einen neuen Standort bekannt geben können“, sagte SHARE NOW CEO Olivier Reppert. „Budapest ist unsere erste Stadt auf dem spannenden und vielversprechenden osteuropäischen Markt. Als moderne und schnell wachsende Metropole hat Budapest einen hohen Bedarf an flexibler und nachhaltiger Mobilität. Ich bin davon überzeugt, dass unser Angebot die perfekte Ergänzung im täglichen Mobilitätsmix der Budapesterinnen und Budapester ist.“

In Budapest wird Share Now noch unter der Marke DriveNow und mit einem Co-Branding von SHARE NOW starten.

Editor: Tanja Lauch mit dem Pressematerial von Share Now

Schlagwörter: , , , , ,