NEWS & MARKETS

12.April 2019

Privates Carsharing-Angebote U-Go im neuen Alfa Romeo Guilietta integriert


Der Alfa Romeo Giulietta im Modelljahr 2019 geht mit der Integration von U-Go, Leasys Programm für privates Carsharing, einen Schritt in Richtung Shared-Mobilty. Zusätzlich kann U-Go mit dem Langzeitleasingmodell „Be Free“ kombiniert werden.

U-Go wurde als privates Charsharing-Programm entwickelt, um den Kunden die Möglichkeit zu bieten, seine monatlichen Fahrzeugkosten zu reduzieren. Davon profitiert jetzt auch der Alfa Romeo Giulietta, der für einige Stunden oder Tage (je nach Bedarf) mit anderen geteilt werden kann. Die Kontaktaufnahme erfolgt über die Internetseite oder über die entsprechende Smartphone-App. Nach der Registrierung gibt der sogenannte „U-Go-Player“ die Verfügbarkeit und die Kosten für das Leihen seines Fahrzeuges an. Die sogenannten „U-Go-User“ suchen über die Plattform ein Fahrzeug und vereinbaren die Fahrzeugübergabe sowie die Zahlungsmodalitäten. Nach Beendigung der Transaktion können sich beide Parteien gegenseitig bewerten. Mit diesem Zug erhofft sich U-Go eine soziale Gemeinschaft mit übersichtlichem Reputationsmechanismus.

U-Go ist kürzlich in Italien gestartet und soll gegen Ende des Jahres auf Frankreich, Spanien und Großbritannien ausgeweitet werden.

Darüber hinaus steht der Alfa Romeo Giulietta in Leasys Privatleasingprogramm „Be Free“ zur Verfügung. Dieses kann mit dem Carsharing-Angebot U-Go kombiniert werden. Auch hier erfolgt die Verwaltung über eine Smartphone-App.

Editor: Tanja Lauch mit dem Pressematerial von Fiat Chrysler Automobiles

Schlagwörter: ,