09.12.2019 - 15:04

Volvo Group Venture Capital steigt bei Risikokapitalfonds Autotech Ventures ein

Volvo Group Venture Capital vermeldet eine Investition bei Autotech Ventures. Der amerikanische Risikokapitalfonds konzentiert sich explizit auf Startups im Bereich Transport.

Die Risikokapitalfirma Autotech Ventures sitzt im Silicon Valley und verwaltet aktuell über 200 Millionen US-Dollar. Für die Fondsmanager haben vernetzte, autonome, elektrifizierte Fahrzeuge und damit verbundene Mobilitätsdienste zu deutlichen Veränderungen iim Transportsektor geführt.

„Durch die Zusammenarbeit mit Autotech Ventures freuen wir uns darauf, mit weiteren erstklassigen Start-ups zusammenzuarbeiten, die unsere Branche verändern“, sagt Anna Westerberg, amtierende CEO von Volvo Group Venture Capital und Senior Vice President von Volvo Group Connected Solutions. „Die Investition bietet Volvo Group Venture Capital einen verbesserten Deal Flow, aber auch Zugang zu umfassenden Branchenkenntnissen und relevanten Netzwerken“, ergänzt Dan Tram Investment Director, Volvo Group Venture Capital mit Sitz im Silicon Valley.

Autotech Ventures weist aktuell 20 Startups im Portfolio aus. Darunter sind u.a. Lyft, Volta und Deepscale. Dabei arbeitet der Fonds u.a. mit dem Geld von BorgWarner, Autoliv, Denso, Mahle und Murata Manufacturing.

Die Rolle von Volvo Group Venture Capital besteht darin, in innovative Unternehmen zu investieren, die bei der Serviceorientierung sowie der Produktdifferenzierung vorne sind, und die Zusammenarbeit zwischen Startup-Unternehmen und der Volvo-Gruppe zu unterstützen. Zuletzt hatte Volvo Group Venture Capital bei Apex.AI investiert.

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial der Volvo Group

Autor: jst

– ANZEIGE –



Aktuelle Termine

IT-TRANS - IT for Public Transport

Zum Termin

Kompaktwissen KFZ-Elektronik

Zum Termin

Automotive Ethernet

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/volvo-group-venture-capital-autotech-ventures/
09.12.2019 15:55