06.12.2019 - 15:42

Uber Premium startet in Berlin

Benutzer des Dienstes können künftig für Fahrten Limousinen der gehobenen Mittel- und Oberklasse wie etwa Fahrzeuge der Mercedes E-Klasse sowie Jaguar i-Pace oder Audi A6 anfordern. Der Premium-Service soll später auf andere Großstädte ausgeweitet werden.

Die Mobility-Provider Uber erweitert sein Angebot in Deutschland um den neuen Service „Uber Premium“. Mit ihm können Nutzer Fahrten in Limousinen der gehobenen Mittelklasse und Oberklasse bestellen und ihrem Fahrer individuelle Präferenzen schon vor der Fahrt mitteilen. Der Service ist ab sofort in Berlin verfügbar und soll in weiteren Städten folgen.

Der Service eigne sich optimal für Geschäftsfahrten und besondere Anlässe, heißt es bei Uber. Bei den Fahrzeugen soll es sich ausschließlich um neuere Wagen gehobener Fahrzeugklassen handeln, Modelle wie zum Beispiel Mercedes E-Klasse, Jaguar I-PACE und Audi A6. Kunden können ihren Fahrer bereits im Zuge der Bestellung per App mitteilen, welche Raumtemperatur sie im Fahrzeug bevorzugen, ob sie Lust auf Unterhaltung haben oder unterwegs lieber in Ruhe entspannen möchten – und ob sie Hilfe beim Be- und Entladen von Gepäck wünschen. Die Fahrer sollen besonders erfahren und für den neuen Premium-Service extra geschult worden sein. Laut Uber sollen sie über ausgezeichnete Bewertungen durch andere Fahrgäste verfügen.

Uber Premium funktioniert wie der klassische UberX-Service: Uber vermittelt die Fahrt an ein lizenziertes Mietwagenunternehmen. Dessen professioneller Fahrer holt den Fahrgast direkt bei der gewünschten Adresse ab und bringt ihn auf schnellstem Weg an sein Ziel. Der Fahrpreis wird bereits vor Abschluss der Buchung angezeigt. Er ändert sich auch bei längeren Fahrzeiten oder Umwegen nicht. Zudem sieht der Kunde vor Fahrtantritt das Profil seines Fahrers mit Foto, Kennzeichen und Service-Bewertungen. Die Bezahlung erfolgt automatisch mit dem hinterlegten Zahlungsmittel, zum Beispiel per Kredit- oder EC-Karte, PayPal, Apple Pay oder Google Pay. In Berlin ist alternativ auch eine Bargeld-Zahlung möglich.

Mit Uber Premium baut der Mobilitätsvermittler die Auswahl der Produkte in der App aus: Fahrten in lizenzierten Mietwagen mit professionellem Fahrer gibt es mit UberX in Mittelklassewagen, mit Uber Green in vollelektrischen Fahrzeugen sowie mit UberXL in größeren Wagen für Gruppenfahrten oder mit mehr Gepäck. Taxis vermittelt die Uber-App mit der Option UberTaxi. Für kürzere Strecken sowie als Zubringer zu Bus- und Bahnstationen lassen sich in der Uber-App JUMP-Elektrofahrräder und E-Scooter ausleihen.

Uber gibt an, dass man ausschließlich mit lizenzierten Mietwagen- und Taxiunternehmen zusammenarbeite, deren Fahrer alle einen Personenbeförderungsschein besitzen. Die Fahrer erfüllen sämtliche Voraussetzungen für die gewerbliche Personenbeförderung, was unter anderem einen regelmäßigen fachärztlichen Gesundheitscheck und die Kontrolle des polizeilichen Führungszeugnisses umfasst. Alle Fahrten sind vollständig für die gewerbliche Personenbeförderung versichert.

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial von Uber Technologies Inc.

Autor: jst

— Textanzeige —
COSMOS 2020Aufbruch in ein neues Jahrzehnt! Auf zur COSMOS 2020 I 10. März 2020 Ingolstadt
Wie wird sich die Mobilität in den nächsten zehn Jahren verändern? Welche Rolle spielen dabei intelligente Mobilitätsservices? Erfahren Sie mehr auf der COSMOS 2020, der Conference on Smart Mobility Services.
www.bayern-innovativ.de

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/uber-premium-startet-in-berlin/
06.12.2019 15:38