14.09.2020 - 17:21

Taycan – Miete bei Porsche Drive Rental jetzt möglich

Porsche Taycan mieten

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Zuffenhausener den Fuhrpark der Vermietung „Porsche Drive Rental“ um den vollelektrischen Sportwagen Porsche Taycan erweitern würden. Jetzt ist eine Miete ab 3 Stunden möglich.

Neben den klassischen Sportwagen aus dem Hause Porsche können Interessierte nun in den Städten Stuttgart, Leipzig, Hamburg, Berlin sowie auf der Insel Sylt ab sofort auch den vollelektrischen Taycan mieten. Im Laufe des Jahres soll die Miete auch an weiteren Standorten möglich werden. Mit „Porsche Drive Rental“ stellt der Autobauer seine Fahrzeuge auf Zeit – also zur Miete – zur Verfügung. Die Leihdauer ist flexibel und abhängig vom gewählten Sportwagen – von drei Stunden bis zu 28 Tage sind möglich.

Der Taycan macht sich gut im Portfolio des Herstellers, aber offenbar macht eine Vermietung des Wagens auch Sinn. „Der Taycan kommt bei unseren Kunden sehr gut an“, betont Alexander Pollich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH. „Wir spüren aktuell im Handel, dass es weiterhin noch einzelne Vorbehalte gegenüber der Elektromobilität gibt. Mit ‚Porsche Drive Rental‘ können Interessierte die Technologie bei einer Ausfahrt kennenlernen und hautnah erleben, dass unser Elektrosportler pure Emotion und Fahrspaß bedeutet.“

Porsche Taycan mieten

Den vollelektrischen Porsche Taycan kann man jetzt ab drei Stunden mieten

Wie kann man den Taycan mieten?

Mit „Porsche Drive Rental“ will der OEM sowohl Fans der Marke aber auch Bestandskunden erreichen. Es ist nur logisch, dass man mit der Vermietung des Taycan auch neue Porsche-Kunden anlocken möchte. Gleichzeitig sammelt Porsche mit dem Mietangebot auch direkte Kontakte ein, bindet die Kundschaft direkt an sich. So wird auch die Miete über die eigene Webseite des Unternehmens angebahnt: Interessierte müssen sich einmalig auf einer Landingpage registrieren, um ihr Wunschmodell zu reservieren.

Gleichzeitig will Porsche die ganz jungen Heißsporne noch nicht an seine Großen lassen: So liegt das Mindestalter bei 25 Jahren; gleichzeitig muss die mietende Person zudem seit mindestens fünf Jahren eine Fahrerlaubnis besitzen. Die Mietpreise beginnen bei 193 Euro für eine Leihdauer von drei Stunden und sowohl die Preise als auch die mögliche Leihdauer variieren je nach Fahrzeugmodell. Bei einem kurzen Test zeigte das System für den Taycan einen Tagespreis von 388 Euro an. Bei der Nutzung des Taycan kann man über den Porsche Charging Service während der Mietdauer kostenfrei das Fahrzeug aufladen. Vor Ort erhält man zudem eine ausführliche Einführung in die Elektromobilität bei der Fahrzeugübergabe. Für die Buchung und Abrechnung benötigt man eine Kreditkarte.

Verschiedene Angebote für unterschiedliche Nutzung

Unter der Dachmarke „Porsche Drive“ bauen die Zuffenhausener ihre flexiblen Mobilitätsdiensten auf. Die stunden- oder tageweise Vermietung verschiedenster Modelle läuft über „Porsche Drive Rental“. Mit dem neuen Angebot „Porsche Drive Abo“ will der Autobauer die Lücke zwischen der Vermietung „Porsche Drive Rental“ und dem klassischen Leasing mit einer Laufzeit ab zwölf Monaten schließen.

Autor: jst

– ANZEIGE –



Letzter Beitrag

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/taycan-miete-bei-porsche-drive-rental-jetzt-moeglich/
14.09.2020 17:04