02.01.2015 - 16:00

Startup-Verband gründet Fachgruppe Future Mobility

Die Startups allryder, Vimcar, PlugSurfing und die etablierte Lufthansa Systems haben im Bundesverband Deutsche Startups (BVDS) die Fachgruppe Future Mobility gegründet.

Die Unternehmen wollen nach eigenen Angaben, den Weg in eine nachhaltige und ressourcenschonende Zukunft ebnen. Sebastian Blumenthal (Lufthansa Systems) wurde zusammen mit Dr. Tom Kirschbaum (allryder) zum Sprecher der Gruppe gewählt. Er sieht die Bedeutung des Dialoges mit der Old Economy natürlich als wesentlichen Punkt der Arbeit:

„Es gibt einen Generationswechsel in den Entscheiderfunktionen der Mobilitätsunternehmen. Diese neue Generation weiß, dass sie sich dem Thema stellen muss.“ Gemeinsam wolle man die Entwicklung von Geschäftsmodellen zwischen etablierten IT- Unternehmen und Industrie aus den Bereichen Automotive, Public Transport sowie Logistik mit Startup-Unternehmen zu stärken.

Die neue Fachgruppe soll als Austauschplattform und Expertengremium im Bereich vernetzte Verkehre, Public Transport sowie Car IT/ Connected Car dienen.

(nach Presseinfo des BVDS)

Autor: jst

– ANZEIGE –


Aktuelle Termine

6. VDV-Zukunftskongress Autonomes Fahren im Öffentlichen Verkehr

Zum Termin

3. Industriedialog Neue Mobilität Sachsen: nachhaltig hergestellt & vernetzt

Zum Termin

Sensoren für Fahrerassistenz-Systeme ADAS

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/startup-verband-gruendet-fachgruppe-future-mobility/
02.01.2015 16:53