29.04.2021 - 07:47

So viel Conti steckt in VWs ID.4

In nahezu allen Teilen des neuen E-SUV sind Systeme und Lösungen von Continental an Bord – von der Software und zentralen Rechnerarchitektur über die Bremsen bis hin zum Thermomanagement der Batterien. Ab dem kommenden Jahr wird Continental ihr weltweites Geschäft für emissionsfreie Autos, Busse, Züge und andere Fahrzeuge klimaneutral stellen.

Im März dieses Jahres wurden die ersten Modelle des E-SUVs an KundInnen ausgeliefert. Von Conti stecken einige Technologien im Fahrzeug, auf die der Konzern stolz hinweist. So ist man in Sachen Thermomanagement, bei modernen Reifen oder Vernetzungslösungen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Continental bereits mehr als 800 Millionen Euro Umsatz mit emissionsfreier Mobilität erzielt – vom Fahrradreifen über Luftfedern für Züge und Straßenbahnen sowie das Thermomanagement in Elektrofahrzeugen bis hin zu Reifen oder Hochleistungsrechnern an Bord von Elektrofahrzeugen wie dem ID.4. Eine Übersicht zeigt, wo Continental im neuen Elektro-VW zu finden ist.

Elektromobilität und digitales Geschäft werden also zum wesentlichen Faktor. Ein zentraler Teil des zukünftigen Fahrplans bei Conti betrifft emissionsfreie Fahrzeuge: Ab dem kommenden Jahr will Continental das eigene weltweite Geschäft für emissionsfreie Autos, Busse, Züge und andere Fahrzeuge klimaneutral stellen. Das Programm umfasst sowohl die eigene Produktion als auch ganz bewusst deren Vorstufen und die Verwertung der Produkte am Nutzungsende. Für emissionsfreie Fahrzeuge, wie den ID.4, erreicht Continental das Klimaneutralitätsziel dadurch bereits ab dem kommenden Jahr. Mit dem Programm werden 2022 nach derzeitigen Prognosen bereits zwischen 500.000 Tonnen und einer Million Tonnen CO2 durch sogenannte negative Emissionen – zum Beispiel durch Aufforstung von Wäldern – ausgeglichen. Damit unterstützt Continental die Industrie dabei, emissionsfreie Mobilität vollständig klimaneutral zu ermöglichen, und schafft eine Kernvoraussetzung dafür, dass Automobilhersteller ihre Klimaneutralitätsziele erreichen.

Autor: jst

– ANZEIGE –



Aktuelle Termine

Fahrerassistenzsysteme und aktive Sicherheit im Fahrzeug

Zum Termin

14. Tagung - Diagnose in mechatronischen Fahrzeugsystemen

Zum Termin

Autonomy 2021

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/so-viel-conti-steckt-in-vws-id-4/
29.04.2021 07:10