23.07.2020 - 11:56

Polestar 2 mit Google Infotainment

Zusammen mit der im Kaufpreis enthaltenen dreijährigen Internet-Datennutzung wird der Polestar 2 damit zu einer Plattform, auf der neue Ideen für Streaming-Media-Apps präsentiert und genutzt werden können.

Der Polestar 2 ist nach Angaben des Unternehmens das weltweit erste Auto mit einem Infotainmentsystem, das auf Google Android basiert und somit Google Apps und Dienste integriert. Zusammen mit der im Kaufpreis enthaltenen dreijährigen Internet Datennutzung wird es im Polestar 2 damit möglich, auch neue Ideen für Streaming-Media-Apps zu verwirklichen.

Über den Google Play Store auf dem Bildschirm können die Nutzer Medien-Apps herunterladen, um Podcasts, Radio, Hörbücher und Musik hören zu können. Mit dem in das Auto integrierten Google Assistant können diese Apps auch mit Sprachbefehlen gesteuert werden. „Hey Google, spiel Musik“ sagen und das System soll entsprechend reagieren.

„Durch die Partnerschaft mit Google stellen wir sicher, dass das Infotainmentsystem auch in Zukunft stets aktuell bleibt, wie es zum jetzigen Zeitpunkt ist“, kommentiert Thomas Ingenlath, CEO von Polestar. „Entwickler können sich in das offene Ökosystem loggen, um geeignete Apps für den Einsatz im Auto anzupassen und neue zu entwickeln. Den Kunden steht somit ein Auto zur Seite, das sich nahtlos in ihr digitales Leben integriert.“

Gleichzeitig wird die Zukunft zeigen, wie Polestar jenseits des Fahrzeugverkaufs den digitalen Zugang zum Fahrzeug auf der Kundenseite monetarisieren kann.

Um die Programmierung einfach zu gestalten, will Google den Entwicklern die Einhaltung von Richtlinien und Einschränkungen erleichtern und stellt Vorlagen für Medienapplikationen für das Android Automotive Betriebssystem zur Verfügung. So soll sichergestellt werden, dass Fahrerinnen und Fahrer nicht abgelenkt werden. Polestar bringt außerdem eine neue Version seines Systememulators für die Entwicklungsplattform Android Studio heraus, die nun eine vollständige Implementierung von eingebetteten Google-Anwendungen und -Diensten ermöglicht. Dadurch können die Entwickler gleichzeitig die Sprachsteuerung und andere Integrationen in ihren Anwendungen noch während der Entwicklung testen, sodass sie die Anwendungen auf die gleiche Weise sehen und steuern können wie die Benutzer des Polestar 2.

Zu den Apps, die in Polestar 2 verfügbar sein sollen, gehören: Podcast-Apps wie Castbox und Pocket Casts; Bibliothek-App Libby; verschiedene skandinavische Radioplayer-Apps; sowie die Musik- und Podcast-App Spotify.

Google Apps und -Dienste im Polestar 2 bestehen aus dem Google Play Store zum Herunterladen von Apps, Google Maps für die Navigation und Google Assistant für die Sprachsteuerung.

Autor: jst

— Textanzeige —
intellicar.de MediadatenIn eigener Sache: intellicar.de wächst weiter als Newsservice für eine Branche, die ganz weit vorn ist. Mit einer einer attraktiven Anzeigenplatzierung können Sie unsere mehr als 7.000 Leserinnen und Leser von „intellicar daily“ über Ihre Termine, Innovationen und Joboptionen informieren. 350 Zeichen plus Link gibt’s schon ab 200 Euro netto. Alle Informationen und Preise finden Sie in unseren Mediadaten. Oder richten Sie Ihre Anfragen gern an werbung@intellicar.de
intellicar.de >> (Mediadaten, PDF)

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/polestar-2/
23.07.2020 11:35