14.07.2022 - 13:42

Mit dem Li L9 zeigt Li Auto seine internen F&E-Fähigkeiten

Der Li L9 Smart SUV, den der chinesische Hersteller Li Auto am 21. Juni 2022 der Öffentlichtkeit vorgestellt hatte, wird von seinem selbstentwickelten Flaggschiff-Reichweitenverlängerungs- und Fahrwerkssystem angetrieben. Darüber hinaus verfügt er über das vom Unternehmen selbst entwickelte intelligente Fahrsystem Li AD Max und Sicherheitsvorkehrungen, die alle Mitfahrer auf der Straße schützen sollen.

Unternehmenseigene Fahrzeugtechnologien

Das neueste Modell Li L9 von Li Auto ist vollgepackt mit einer Reihe von Technologien und Systemen, die unternehmensintern entwickelt und konstruiert wurden. Dazu gehört das Flaggschiff-Chassis-System, das fortschrittliche Hard- und Software kombiniert, um exzellente Fahreigenschaften und Manövrierbarkeit zu gewährleisten.

Schon in der frühen Entwicklungsphase hat Li Auto einen zentralen Domain-Controller für sein neuestes Fahrwerkssystem erforscht und entwickelt, insbesondere ein „Super-Gateway“ zur Steuerung und Erzeugung schneller Reaktionen zwischen vier wichtigen Fahrzeugeinheiten, darunter das Reichweitenverlängerungssystem, das Klimatisierungssystem, das Sitzsystem und das Wärmemanagementsystem. Die Partnerschaft mit NXP Semiconductors hat es Li Auto ermöglicht, die Anforderungen neuer Fahrzeugstrukturen zu erfüllen.

Der Li L9 ist eines der ersten Serienmodelle, in dem die S32G-Automobilnetzwerkprozessoren von NXP in seinem Flaggschiff-Chassis-System eingesetzt werden. Die Reihe der NXP-S32G-Fahrzeugnetzwerkprozessoren markiert einen bedeutenden Wendepunkt in der Art und Weise, wie Fahrzeugstrukturen entworfen und implementiert werden. Sie transformiert die Automobilindustrie zu einer leistungsstarken, domänenbasierten Fahrzeugarchitektur und bietet Software mit minimaler Komplexität und verbesserter Sicherheit.

Die verbauten S32G-Prozessoren bieten nicht nur ASIL D MCU- und MPU-Leistung, sondern auch anwendungsspezifische Netzwerk-Hardware-Beschleunigung, die die Prozessoren entlastet, um wertvolle Dienste mit deterministischer Netzwerkleistung bereitzustellen, die das Fahrzeug benötigt, um auf die Echtzeit-Fahrbedingungen zu reagieren. Die S32G-Prozessoren bieten außerdem eine leistungsstarke Hardware-Sicherheitsbeschleunigung sowie Public Key Infrastructure (PKI)-Unterstützung für vertrauenswürdiges Schlüsselmanagement, das durch die Hardware Security Engine (HSE) ermöglicht wird.

Die Ausstattung des Li L9-Gehäusesystems mit dem VR5510 von NXP, einem mehrkanaligen Hochspannungs-PMIC-Baustein von NXP, wurde speziell für den S32G-Fahrzeugnetzwerkprozessor entwickelt. Sie optimiert die Hochgeschwindigkeitsverarbeitung komplexer Fahrzeuginformationen und die präzise Fahrzeugsteuerung mit Reaktionszeit in Millisekunden.

Intelligente Vorzeige-Konfigurationen

Jeder Li L9 ist standardmäßig mit dem selbst entwickelten Full-Stack-ADAS Li AD Max ausgestattet, mit erweiterter Funktionalität, die durch verbesserte Wahrnehmungsfähigkeit und Datenverarbeitungsleistung unterstützt wird. Die Wahrnehmungshardware umfasst ein vorwärtsgerichtetes 128-Zeilen-LiDAR, sechs 8-Megapixel-Kameras, fünf 2-Megapixel-Kameras, ein vorwärtsgerichtetes Millimeterwellen-Radar und zwölf Ultraschallsensoren, die eine 360-Grad-Erkennung sowohl der Fahrzeugumgebung als auch entfernter Objekte ermöglichen.

Der dreidimensionale interaktive Fünf-Bildschirm-Modus des Li L9 verändert auch das Fahr- und Unterhaltungserlebnis. Durch ein kombiniertes Head-up-Display (HUD) und einen interaktiven Bildschirm für sicheres Fahren werden wichtige Fahrinformationen über das HUD auf die Frontscheibe projiziert, wodurch die Fahrsicherheit erhöht wird, weil der Blick des Fahrers stets auf der Straße bleibt. Der interaktive, sichere Fahrbildschirm, der sich über dem Lenkrad befindet, verwendet Mini-LED- und Multi-Touch-Technologie, die eine einfachere Interaktion ermöglicht. Die anderen drei Bildschirme des Li L9, einschließlich des zentralen Kontrollbildschirms, des Unterhaltungsbildschirms für die Beifahrer und des Unterhaltungsbildschirms im Fond, sind 15,7-Zoll-OLED-Bildschirme in 3K-Automobilqualität und bieten der ganzen Familie ein erstklassiges Unterhaltungserlebnis.

Außerdem an Bord: sechs Mikrofone und eine Reihe von 3D-ToF-Sendern in Verbindung mit der vom Unternehmen entwickelten dreidimensionalen interaktiven Technologie auf Deep-Learning-Basis mit mehreren Modulen.

Der Li L9 erreicht den Meilenstein von 30.000 Vorbestellungen mit einer Anzahlung von 5.000 RMB, nachdem er weniger als 72 Stunden auf dem Markt war.
presseportal.de >>

– ANZEIGE –


Aktuelle Termine

Schweizer Mobilitätsarena

Zum Termin

CAR 2 CAR Forum 2022

Zum Termin

Mobilität. Lieferkette. Recht.

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/mit-dem-li-l9-zeigt-li-auto-seine-internen-fe-faehigkeiten/
14.07.2022 13:51