11.08.2020 - 10:59

Lime: Die ersten 500 Jump-Bikes sind zurück auf Berlins Straßen

Der Kickroller-Sharer Lime bringt die ersten 500 eBikes von Jump zurück auf Berlins Straßen, nachdem der Anbieter die Marke Jump samt aller E-Bikes und E-Scooter von Uber übernommen hatte. Offenbar hatte die vorher harsche Kritik gegenüber Lime am Verschrotten der eBikes Wirkung gezeigt.

Gleichzeitig ergänzt Lime so sein Mobilitätsangebot in der deutschen Hauptstadt. Die eBikes von Jump können zunächst in der Lime-App und in Kürze auch wieder in der Uber App gebucht werden. Der Mietpreis setzt sich zusammen aus 1 € pro Freischaltung und liegt pro Fahrminute bei 0,20 €. Inhaber eines LimePass können sowohl eScooter als auch eBikes nutzen, zum Beispiel mit dem Tagespaket für 9,99 €. Im Mai 2019 startete Uber mit 500 Leihfahrrädern seiner Tochtermarke Jump in Berlin. Der Dienst kostete damals je einmalig 1 Euro sowie 10 Cent pro Minute.

Hinter dem Wiederausrollen der Jump-eBikes durch Lime steckt ein etwas größerer Deal aus der ersten Hälfte dieses Jahres: Uber beteiligte sich gemeinsam mit der Google-Mutter Alphabet und weiteren Investoren an einer Finanzierungsrunde für Lime. Das Startup bekam so frische 170 Mio. US-Dollar. Gleichzeitig übernahm Lime jedoch das Geschäft von Jump mit den eBikes und den kleinen Kickrollern. Kurz darauf geriet Uber in die Kritik, weil ein Video zeigte, wie offenbar Tausende der roten Jump-Räder verschrottet wurden. Ursprünglich machte auch das Berliner Mobility-Startup Tier ein Angebot, man wollte die eBike-Flotte als Asset übernehmen. Das war Tier bereits mit den gut 5.000 eMopeds der ehemaligen Bosch-Sharingmarke Coup gelungen. Schließendlich ging Tier nun wohl doch lehr aus und Lime bringt die Marke Jump weider zurück auf die Straße.

Corona sorgt für intensivere Nutzung

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie boomen individuelle Fortbewegungsmittel – wie das Fahrrad und E-Scooter – und profitieren von Maßnahmen wie Pop-Up-Fahrradwegen. „Viele Menschen organisieren aufgrund der Corona-Pandemie gerade ihre Fortbewegung neu. Da haben wir eine super Chance, sie für unser Mikromobilitätsangebot zu gewinnen“, sagt Limes Geschäftsführer Jashar Seyfi.

Auch die eScooter erfreuen sich in Berlin und ganz Deutschland seit der Rückkehr aus der Corona-bedingten, mehrwöchigen Pause großer Beliebtheit. Insgesamt verzeichnet Lime seit dem Start in Deutschland allein in der Hauptstadt bereits über 4 Mio. Fahrten.

Zum Start werden 500 Pedelecs im gesamten Berliner Betriebsgebiet zur Verfügung stehen. Die Flotte soll künftig schrittweise entsprechend der Nachfrage vergrößert werden. Die roten eBikes und auch die weiß-grünen E-Scooter von Lime können zunächst in der Lime-App gebucht werden und sollen in Kürze auch wieder in der App von Uber verfügbar sein. Für beide Fahrzeugarten zahlen Nutzer zunächst eine Freischaltgebühr von 1 € und einen Preis von 0,20 € pro Fahrminute. Zudem stehen Nutzern des LimePass-Angebots ab sofort auch sowohl Fahrrädern wie auch Elektrorollern zur Verfügung. Für nur 9,99 € kann zum Beispiel das LimePass Tagespaket gebucht werden, das eine unbegrenzte Anzahl an Fahrten bis maximal 30 Minuten enthält.

Lime bietet aktuell die Jump-Fahrräder auch in anderen Städten an, darunter London, Paris, Denver, Seattle und Washington, D.C.. Weitere Städte in Deutschland, Europa und auf der ganzen Welt sollen laut eigenen Angaben folgen. Die Jump-Bikes fahren mit Tretunterstützung bis zu 25 km/h. Sie sind mit Akkus, Scheibenbremsen, Handyhalter und einem robusten Fahrradkorb ausgestattet. Aktuell ist Lime mit einer Flotte von über 35.000 E-Scootern und E-Bikes unterwegs und bezeichnet sich slebsta als größten Betreiber von Elektrofahrzeugen in Deutschland. Der Sharer verweist auf über 2 Mio. aktive Nutzerinnen und Nutzer in Deutschland, die demnach insgesamt rund 11 Mio. Fahrten unternommen haben. Mit allein 4 Mio. Fahrten ist Berlin damit klar vorn. Weltweit kommt der Anbieter auf 150 Mio. absolvierte Fahrten in mehr als 120 Städten auf fünf Kontinenten.

Autor: jst

– ANZEIGE –



Aktuelle Termine

Automotive Ethernet

Zum Termin

Automatisiertes Fahren Teil 1 – Technologie

Zum Termin

CoSMoS 2022 - Conference on Smart Mobility Services

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/lime-die-ersten-500-jump-bikes-sind-zurueck-auf-berlins-strassen/
11.08.2020 10:13