18.08.2021 - 08:30

Google Maps nimmt Spin und Voi an Bord

Google Maps integriert E-Bikes und Scooter von Spin und Voi. KundInnen, die Google Maps zur Navigation verwenden, sehen jetzt verfügbare Fahrzeuge entlang der Route in Echtzeit.

Neben Spin nimmt man bei Google auch Voi in ausgewählten Städten in Europa in die Kartenanwendung auf. Das bedeutet, dass bei der Routenplanung in der Google Maps-App nun auch die E-Scooter, E-Mopeds und E-Bikes von Voi, Spin und Tier angezeigt werden. Denn bereits seit Juni können die E-Scooter von Tier ebenfalls direkt über Google Maps gefunden werden – zunächst in 11 europäischen Großstädten.

Das Angebot von Voi wird für mindestens 22 Städten auf Google Maps angezeigt. Die E-Bikes und Scooter von Spin sind für NutzerInnen in 84 Städten in den USA, Kanada, Deutschland und Spanien verfügbar.

Zuletzt waren immer mehr Kooperationen von Google Maps mit Mobilitätsunternehmen bekannt geworden. So hatte die Deutsche Bahn einen Echtzeit-Fahrplan ihrer Fernverkehrszüge in die Karten-App von Google eingebracht. Im Routenplaner von Google Maps sollen sich NutzerInnen IC- und ICE-Verbindungen samt eventueller Verspätungen und Gleiswechsel anzeigen lassen können. Auch Daten zu Zügen, die in umliegende Länder fahren, werden demnach integriert.

Bereits im Dezember 2020 vertieften Sixt und Google ihre Zusammenarbeit: Über die Mobilitätsplattform Sixt One bietet Sixt Ride-Hailing- und Taxitransfer-Services an. Dafür integriert Google Maps das Ride-Hailing-Angebot von Sixt ride: Wer sich über den Online-Kartendienst eine Route vorschlagen lässt und für den Transfer beispielsweise ein Taxi nutzen möchte, dem steht nun Sixt ride als deutschlandweiter Anbieter zur Verfügung.

Im November 2020 führte man zusätzlich neue Funktionen für Google Maps ein, die dem sicheren Reisen dienen sollen. So wurde ein COVID-19 Layer eingefügt, der mehr Details zum ÖPNV sowie detaillierte Informationen zur Wartezeit bei Essensbestellungen liefern soll. So soll bspw. die „Crowdedness“-Anzeige Informationen zeigen, wie voll öffentliche Verkehrsmittel wie Busse, Bahnen und Trams aktuell sind.

Letztlich wird deutlich, dass Google Maps immer mehr zur Plattform für MaaS-Angebote im internationalen Maßstab wird.

Grafik: digital designer von Pixabay

Autor: jst




Aktuelle Termine

ELIV 2021

Zum Termin

Automotive Computing Conference

Zum Termin

25th International Automobil-Elektronik Kongress 2021

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/google-maps-nimmt-spin-und-voi-an-bord/
18.08.2021 08:46