26.07.2018 - 17:56

Fit für die Digitalisierung : Daimler wird zur Holding mit drei eigenständigen AGs

Dieter Zetsche kommt mit seinem Plan voran, den Daimler-Konzern neu aufzustellen. Letztendlich will man den Wandel vom Fahrzeughersteller zum Mobilitätsdienste-Anbieter schaffen. Bereits im Herbst 2017 wurden erste vorbereitende Maßnahmen eingeleitet, um das Pkw- und Van-Geschäft sowie das Lkw- und Bus-Geschäft des Konzerns in rechtlich selbstständigen Einheiten zu bündeln. Nun gibt es die Aufspaltung in gleich drei Einheiten zu verkünden.

Die neue Struktur wird gleich drei AGs zur Folge haben: die Mercedes-Benz AG, die Daimler Truck AG und die Daimler Mobility AG. Über auf sitzt die Daimler AG. Nach vollständiger Umsetzung der neuen Struktur wird der Bereich Mercedes-Benz Cars & Vans unter der Leitung der Mercedes-Benz AG künftig rund 175.000 Mitarbeiter (Stand: Ende März 2018) haben, während der Bereich Daimler Trucks & Buses unter der Leitung der Daimler Truck AG über eine Belegschaft von rund 100.000 Mitarbeitern verfügen wird. Die bereits rechtlich selbstständige Daimler Financial Services AG wird künftig Daimler Mobility AG heißen. Das Geschäftsfeld Daimler Financial Services steht mit Services wie car2go, moovel und mytaxi/Intelligent Apps bereits heute für die Mobilitätsangebote innerhalb des Daimler-Konzerns. Im Juni sprach Daimler bereits von weltweit 23,5 Millionen Kunden, die diese und andere Services nutzen. Daneben ist der Geschäftsbereich an digitalen Mobilitätsangeboten wie Flixbus, Taxify, Turo oder Via beteiligt.

Mit drei schlagkräftigen Einheiten will sich der Daimler Konzern flexibler und fokussierter aufstellen. Das operative Geschäft von Mercedes-Benz Cars & Vans und Daimler Trucks & Buses wird in die neuen Einheiten übertragen, die damit als starke Divisionen mit klarer Ausrichtung, eigener unternehmerischer Verantwortung und hohem Wertschöpfungspotential agieren. Kooperationen und Partnerschaften können noch zielgerichteter eingegangen werden. Alle drei Gesellschaften werden mitbestimmte deutsche Aktiengesellschaften mit Sitz in Stuttgart sein.

Vorstand und Aufsichtsrat der Daimler AG haben ihre Zustimmung zur neuen Konzernstruktur der Daimler AG gegeben. Die damit verbundenen weltweiten Prüfungen der organisatorischen und steuerlichen Auswirkungen sind wohl erfolgreich verlaufen. In der neuen Aufstellung will Daimler seinen Divisionen mehr unternehmerische Freiheiten geben, noch markt- und kundenorientierter werden und Kooperationen einfacher und schneller ermöglichen, heißt es vom Unternehmen. Nach den positiven Beschlüssen von Vorstand und Aufsichtsrat kann das Unternehmen das „Projekt Zukunft“ genannte Vorhaben nun umsetzen. Die Umsetzungsschritte sollen in den Jahren 2018 und 2019 auf Basis klarer wirtschaftlicher und technischer Kriterien erfolgen. Allerdings bedürfen die beschlossenen Maßnahmen noch der finalen Zustimmung der Aktionäre. Die will sich die Unternehmensführung auf der ordentlichen Hauptversammlung der Daimler AG im Jahr 2019 einholen.

Die Daimler AG als Dachgesellschaft wird Corporate Governance-, Strategie- und Steuerungs-Funktionen sowie konzernübergreifende Dienstleistungen wahrnehmen. Damit wird auch sichergestellt, dass Synergien unverändert bestehen bleiben. Die Verantwortung für die konzernweite Finanzierung wird weiterhin bei der allein börsennotierten Daimler AG als operativer Management-Holding liegen. Es ist nicht geplant, dass sich das Unternehmen von einzelnen Geschäftsbereichen trennt. Die angestrebte neue Unternehmensstruktur wird voraussichtlich zum 1. Januar 2020 erreicht.

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial der Daimler AG

Autor: jst

— Textanzeige —
intellicar.de MediadatenIn eigener Sache: intellicar.de wächst weiter als Newsservice für eine Branche, die ganz weit vorn ist. Mit einer einer attraktiven Anzeigenplatzierung können Sie unsere mehr als 7.000 Leserinnen und Leser von „intellicar daily“ über Ihre Termine, Innovationen und Joboptionen informieren. 350 Zeichen plus Link gibt’s schon ab 200 Euro netto. Alle Informationen und Preise finden Sie in unseren Mediadaten. Oder richten Sie Ihre Anfragen gern an werbung@intellicar.de
intellicar.de >> (Mediadaten, PDF)

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/daimler-wird-zur-holding-mit-drei-eigenstaendigen-ags/
26.07.2018 17:48