13.02.2020 - 15:03

Daimler Mobility – 2019er Zahlen im Überblick

Am 11. Februar veröffentlichte die Daimler AG die vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019, das am 31. Dezember 2019 abgeschlossen wurde. Wir schauen insbesondere auf den Bereich, der für die neuen Geschäftsmodelle relevant ist: Daimler Mobility.

Bei Daimler Mobility stieg das Neugeschäft im Geschäftsjahr 2019 um 3 Prozent auf 74,4 Mrd. Euro, das entspricht einem Plus von 2,5 Mrd. Euro gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz erhöhte sich um satte 9 Prozent auf 28,6 Mrd. Euro. Das EBIT stieg um 55 Prozent von 1,384 Mrd. Euro auf 2,14 Mrd. Euro. Die Eigenkapitalrendite lag mit 15,3 Prozent und damit deutlich über dem Vorjahreswert von 11,1 Prozent.

Durch die Zusammenlegung der Mobilitätsdienste von Daimler und der BMW Group ergab sich für den Mobility-Bereich ein positiver Ergebniseffekt. Des Weiteren trug das gewachsene Vertragsvolumen zu einem Ergebnisanstieg bei. Belastend wirkte sich eine höhere Eigenkapitalquote aufgrund verschärfter regulatorischer Anforderungen aus, heißt es seitens des Konzerns. Negativ beeinflusst wurde das EBIT auch durch Aufwendungen im Zuge der Neuausrichtung der YOUR NOW Gruppe. Das um Einzelsachverhalte bereinigte EBIT betrug 1,827 Mrd. Euro, die bereinigte Eigenkapitalrendite 13,1 Prozent.

Zuletzt gab es ein Statusupdate im Dezember, demnach nutzten knapp 90 Mio. Menschen die Services der YOUR NOW Gruppe, wie Carsharing, Ride-Hailing, Parken, Laden und multimodale Plattformen. Nahezu zeitgleich wurde bekanntgegeben, dass sich Share Now aus Nordamerika und einigen europäischen Städten schon zu Ende Februar 2020 zurückziehen würde.

Bei Daimler Mobility dürfte das Neugeschäft leicht zurückgehen und das Vertragsvolumen auf Vorjahresniveau bleiben. Daimler erwartet für den Bereich einen Umsatz auf Vorjahresniveau. Generell erwartet der Konzern für Daimler Mobility eine bereinigte Eigenkapitalrendite von 12 Prozent.

Der Gesamtkonzern Daimler AG vermeldete einen um 3 Prozent gestiegenen Umsatz auf 172,7 Mrd. Euro. Das Konzern-EBIT liegt bei 4,3 Mrd. Euro und bereinigt bei 10,3 Mrd. Euro. Das Konzernergebnis fällt mit 2,7 Mrd. Euro gegenüber 2018 mit 7,6 Mrd. Euro deutlich geringer aus.

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial der Daimler AG

Autor: jst

— Textanzeige —
COSMOS 2020Aufbruch in ein neues Jahrzehnt! Auf zur COSMOS 2020 I 10. März 2020 Ingolstadt
Wie wird sich die Mobilität in den nächsten zehn Jahren verändern? Welche Rolle spielen dabei intelligente Mobilitätsservices? Erfahren Sie mehr auf der COSMOS 2020, der Conference on Smart Mobility Services.
www.bayern-innovativ.de

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/daimler-mobility-2019er-zahlen-im-ueberblick/
13.02.2020 15:08