25.07.2022 - 16:23

BMW eröffnet Reallabor in Dingolfing

BMW ergänzt sein Ausbildunsgzentrum in Dingolfing um ein Innovation Hub – eine produktionsnahe und sichere Entwicklungs- und Erprobungsfläche für Themen wie 5G, künstliche Intelligenz oder Big Data Anwendungen. Dort will der Autobauer nicht nur Auszubildende auf neue Tätigkeitsfelder vorbereiten, sondern auch Technologien für den globalen Rollout.

Auf rund 220 Quadratmetern werden dort künftig in Kooperation mit den Tech-Partnern NTT Deutschland und Intel Deutschland diverse Anwendungsfälle (Use Cases) vorangetrieben – unter den gleichen Voraussetzungen wie im BMW Group Produktionsnetzwerk, ohne jedoch in die reale Fahrzeugfertigung eingreifen zu müssen. Der Innovation-Hub, in dem IT-Spezialisten und Auszubildende Hand in Hand arbeiten werden, ist mit denselben Robotern, Anlagen, Zugriffsmöglichkeiten und Systemen ausgestattet wie die reale Produktion und fungiert so als kleines „Werk im Werk“ bzw. „Reallabor“ für die Entwicklung von zukunftsweisenden IT-Lösungen. Vergangenen Freitag fand die offizielle Eröffnung des Innovation Hubs in der Dingolfinger Berufsausbildung statt.

BMW Nachwuchs als Treiber der Transformation

Die Entscheidung, den Innovation Hub in der Dingolfinger Berufsausbildung anzusiedeln, ist eine sehr bewusste: So kommen die Fachkräfte von morgen während ihrer Ausbildungszeit durch den Innovation Hub direkt mit den IT-Themen der Zukunft und neuen Arbeitswelten in Kontakt – die jungen Menschen werden zu Treibern der Transformation und tragen ihr erworbenes Wissen als Multiplikatoren in die verschiedenen Technologien des Standorts hinein.

Geplant: Einsatz im globalen BMW Produktionsnetzwerk

Im Innovation Hub trifft also beides zusammen: Zum einen ein Ausbildungskonzept, mit dem die Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts für kommende Generationen von Mitarbeitern der BMW Group erlebbar, erlernbar und vermittelbar gemacht werden. „Zum anderen die neueste Technologie, mit der innerhalb der BMW iFactory sogenannte Industrie 4.0 Elemente samt aller dafür relevanten IT-Lösungen für den Einsatz in der Produktion getestet werden können“, ergänzt Alexander Buresch, Bereichsleiter der BMW Group IT und der Initiator des Innovation Hubs. Ziel ist es, diese Technologien nach erfolgreicher Erprobung im Dingolfinger Innovation Hub weltweit in das gesamte Produktionsnetzwerk der BMW Group zu überführen.
press.bmwgroup.com >>

– ANZEIGE –


Aktuelle Termine

Schweizer Mobilitätsarena

Zum Termin

CAR 2 CAR Forum 2022

Zum Termin

Mobilität. Lieferkette. Recht.

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/bmw-eroeffnet-reallabor-in-dingolfing/
25.07.2022 16:02