05.06.2020 - 07:38

Aus EDAG BFFT Electronics wird EDAG Electronics

Vor etwa einem Jahr hatte die EDAG ihr Know-how im Elektrik- und Elektronik-Umfeld unter der neuen Marke „EDAG BFFT Electronics“ gebündelt. Seit dem 1. Juni 2020 führt die EDAG Group diese Einheit nun unter dem Namen „EDAG Electronics“. Themenschwerpunkte der Unit sind u.a. Architecture & Networks, Embedded Systems, Information Technology und Functional Safety & Cyber Security.

Die EDAG Group vollzieht am 1. Juni 2020 den Launch ihrer gebündelten Elektrik/Elektronik-Aktivitäten unter dem Namen „EDAG Electronics“, die damit die bisherige Bezeichnung „EDAG BFFT Electronics“ ersetzt. Nachdem die BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH (seit 2013 Tochterunternehmen der EDAG Group) im letzten Jahr in die Muttergesellschaft EDAG Engineering GmbH integriert wurde, zeigt der neue Name nun weithin sichtbar die Zugehörigkeit zu der starken und international anerkannten Marke „EDAG“, heißt seitens des Unternehmens.

Mit dem Segment EDAG Electronics verfügt das größte weltweit unabhängige Engineering Unternehmen im Zukunftsmarkt der Elektrik/Elektronik über ein erfahrenes, hochqualifiziertes und internationales Team mit über 1.700 Mitarbeitern an weltweit 15 Standorten. Damit bietet die EDAG Group im aktuellen Transformationsprozess der Branche umfassende Kapazitäten und Kompetenzen in vielen Zukunftsfeldern.

„Das 360 Grad Engineering war und ist das Alleinstellungsmerkmal der EDAG Group. Mit unserem Leistungsspektrum sind wir bestens aufgestellt, um unsere Kunden auch in der neuen Ära der Mobilität mit ganzheitlichen Entwicklungen von neuen Produkten, Produktions- und Mobilitätskonzepten zu unterstützen“, betont Cosimo De Carlo, CEO der EDAG Engineering Group AG.

Autor: jst

– ANZEIGE –



Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/aus-edag-bfft-electronics-wird-edag-electronics/
05.06.2020 07:49