Interview

17.Juli 2018

Wie das Parken digitalisiert wird – Detlef Wilmer von Apcoa Parking



Herzlichen Willkommen zu einer neuen Staffel des intellicar-Podcast „Hack the Road Jack“. In den vergangenen Monaten konnte Jens Stoewhase auf verschiedenen Veranstaltungen Audio-Interviews aufzeichnen, die in den kommenden Wochen Stück für Stück als Podcast-Folgen veröffentlicht werden.

Den Anfang macht das Thema Parken. Die Apcoa Parking Deutschland GmbH ist eine der Großen, wenn es um Parkraummanagement in Deutschland geht. Das Stuttgarter Unternehmen vermarktet 230.000 Parkplätze in über 80 Städten an mehr als 300 Standorten.

Apcoa konzentriert sich dabei auf das Parken in Innenstädten, an Flughäfen, Messen, Hotels und Krankenhäusern.

Stoewhase traf den Geschäftsführer Detlef Wilmer, der nicht nur die neue skalierbare Plattform APCOA FLOW und der dazugehörigen App erklärte. Apcoa Flow ist wohl die Technologie, die für den Parkhausbetreiber ein wichtiger Schritt in die Digitalisierung eines recht klassischen Geschäftsmodells bedeutet.

Mit Detlef  Wilmer konnte Stoewhase aber auch über die zukünftige Rolle von Parkhäusern sprechen. Denn klar ist, dass die neuen Logistikkonzepte auf der letzten Meile auch ihre Plätze benötigen werden, an denen ein Warenumschlag stattfinden kann.

Podcast bei spotify abonnieren >>
Podcast bei iTunes abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>

Hack The Road Jack – der Podcast von intellicar.de: Die Themen sind die neue Mobilität, autonomes Fahren, Connected Cars und Mobility-Startups. Redaktion, Moderation & Produktion: Jens Stoewhase

Schlagwörter: