Interview

05.August 2018

Der digitale Assistent Chris und German Autolabs – Holger Weiß



Herzlichen Willkommen zur neuen Staffel des intellicar-Podcast „Hack the Road Jack“. In den vergangenen Monaten konnte Jens Stoewhase auf verschiedenen Veranstaltungen Audio-Interviews aufzeichnen, die in den kommenden Wochen Stück für Stück als Podcast-Folgen veröffentlicht werden.

Vor etwa einem Jahr sprach Jens Stoewhase mit Holger Weiß von German Autolabs über das erste Produkt des Startups. Chris, ein digitaler Audioassistent für die Smartphonenutzung im Auto, war damals gerade ein Prototyp, der per Kickstarter-Kampagne erfolgreich in Szene gesetzt wurde. Damals gab uns Holger Weiß ein Blick hinter die Kampagnenplanung, die ziemlich erfolgreich beendet wurde: Mehr als 275.000 Euro konnten so eingeworben werden.

Im Augst 2018 startet nun die Auslieferung an die damaligen Besteller. Auf der IFA 2018 in Berlin wird dann Chris ganz offiziell vorgestellt. Was in dem zurückliegenden Jahr alles passiert ist, das wollte Stoewhase nun von Holger Weiß wissen. Der Gründer erzählt im Interview von den Herausforderungen bei der Software- und Hardwareentwicklung und auch bei der Finanzierung des jungen Unternehmens. Darüber hinaus werfen Weiß und Stoewhase gemeinsam noch einen schnellen Blick auf deutsche OEMs und Tier1, die offenbar sehr gern in ausländische Startups investieren anstatt vor der eigenen Haustür zu schauen.

Podcast bei spotify abonnieren >>
Podcast bei iTunes abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>

Hack The Road Jack – der Podcast von intellicar.de: Die Themen sind die neue Mobilität, autonomes Fahren, Connected Cars und Mobility-Startups. Redaktion, Moderation & Produktion: Jens Stoewhase

Schlagwörter: