24.02.2021 - 08:01

ZF bringt coASSIST mit Dongfeng in Serie

Das teilautomatisierte Fahrsystem nach Level 2+ wurde in Zusammenarbeit mit der Intel-Tochter Mobileye entwickelt, die die Kameratechnologie EyeQ liefert. Auch Nahbereichsradare von Hella kommen zum Einsatz.

Der ZF coASSIST soll aktuelle Komfort- und Sicherheitsvorteile zu einem sehr erschwinglichen Preis bieten. Dabei erfüllt das System auch die Norm nach Euro NCAP 2025 und bietet zudem gefragte Level 2+ Funktionen. Künftig soll der coASSIST auch mit dem Gen21-Radar mittlerer Reichweite von ZF ausgestattet werden.

ZF ist kompletter Systemintegrator von coASSIST. Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Mobileye entwickelt; das die Kameratechnologie EyeQ liefert. Hellas Nahbereichsradare kommen für den coASSIST ebenfalls zum Einsatz. Durch die Kombination dieser Kamera- und Radarsensoreinheiten mit einem zentralen Steuergerät werden Funktionen wie adaptive Geschwindigkeitsregelung, Verkehrszeichenerkennung, Spurwechsel- und Spurhalteassistent sowie Autobahn- und Stauassistent ermöglicht.

Mit dem Einsatz von coASSIST werden explizit die Fahrzeuge in den erschwinglicheren Preisgruppen fokussiert.

Autor: jst

– ANZEIGE –



Aktuelle Termine

Kompaktwissen Automatisiertes Fahren

Zum Termin

AutoAkzept Final-Event

Zum Termin

Fachingenieur Fahrzeugautomatisierung VDI - Modul 1

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/zf-bringt-coassist-mit-dongfeng-in-serie/
24.02.2021 08:55