05.07.2018 - 09:45

Volvo startet Mobilitätsmarke „M“

Volvo hat am 4. Juli 2018 unter dem Dach von Volvo Car Mobility die neue Mobilitätsmarke „M“ gegründet. Unter „M“ sollen künftig alle weltweiten Mobilitätsaktivitäten des schwedischen Herstellers gebündelt werden, heißt es in einer Pressemeldung des Unternehmens. Mit dem Start der Marke wird auch eine App gelauncht, die Zugang zu Fahrzeugen und Dienstleistungen auf Abruf bieten soll. Die Plattform hinter „M“ soll zudem in der Lage sein, die Bedürfnisse, Vorlieben und Gewohnheiten seiner Nutzer zu lernen und so die Kundenbeziehungen zu personalisieren.

Gestartet wird der Dienst im Frühjahr 2019 zunächst in Schweden und den USA. „Gerade Kunden in Städten überdenken den klassischen Autobesitz. ‚M‘ ist unsere Antwort darauf“, wird Håkan Samuelsson, Präsident und CEO der Volvo Car Group, zitiert. „M“ entwickelt eine eigene Lerntechnik, die die Nutzer nach ihren spezifischen Bedürfnissen fragt, anstatt sie nur darüber zu informieren, wo sie ein Auto abholen können – so die Idee dahinter. „Die aktuell verfügbaren Dienste sind hauptsächlich eine Alternative zu einem Taxi oder dem öffentlichen Nahverkehr“, erläutert Bodil Eriksson, CEO von Volvo Car Mobility. Stockholm dient als Basis für die Entwicklung von „M“. In der schwedischen Hauptstadt laufen bereits umfangreiche Tests, im Herbst soll ein ausgiebiger Beta-Test starten.

M“ nutzt die Erfahrung und die Daten von Sunfleet, dem Volvo Car Group eigenen Carsharing-Unternehmen. Das Unternehmen ist mit jährlich 500.000 Transaktionen und einer Flotte aus 1.700 Fahrzeugen in Schweden. Sunfleet wird 2019 vollständig in die Marke integriert, wodurch der neue Dienst für alle bestehenden Sunfleet-Mitglieder verfügbar sein wird.

„Die Einführung von ‚M‘ schafft neue Einnahmequellen für die Volvo Car Group und ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Bestrebens, bis Mitte des nächsten Jahrzehnts mehr als fünf Millionen direkte Kundenbeziehungen aufzubauen“, so Volvo Präsident und CEO Samuelsson.

„M“ wird als neue Marke von Volvo Car Mobility, einer hundertprozentigen und eigenständigen Tochter innerhalb der Volvo Car Group, geführt. Zielgruppe sind Städter und ÖPNV-Kunden, denen Volvo eine Alternative zum klassischen Autokauf bieten will. Der Autobauer zielt darauf ab, eine neue Generation von Mobilitätsdiensten für Verbraucher zu entwickeln.

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial von Volvo Deutschland

Autor: jst

— Textanzeige —
Webinar HORIBASmart LiDAR Calibration: Dieses Webinar zeigt HORIBAs laborbasierte Testlösungen für vernetzte und autonome Fahrzeuge, die das Kalibrieren von LiDAR-Sensoren ermöglichen, ohne dabei auf physische Testobjekte zurückzugreifen. Zur Anmeldung.

Aktuelle Termine

DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge

Zum Termin

Webinar MobilitySnacks

Zum Termin

Automotive Software Engineering

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/volvo-mobility-m/
05.07.2018 09:03