30.03.2021 - 11:46

Scania setzt auf BlackBerry QNX

Ziel sei es, ein sicherheitszertifiziertes Betriebssystem sowie einen Hypervisor für die High Performance Computing-Plattformen innerhalb der kommenden Generation von Schwerlastfahrzeugen mit elektronischer Architektur bereitzustellen und damit ein High Performance Backbone auf einer einzigen Softwarebasis aufzubauen.

Um eine sichere Basis für die Entwicklung von Software zu legen, nutzt Scania die BlackBerry QNX-Software in drei elektronischen Steuergeräten (ECU), darunter das digitale Cockpit, die Telematik und die zentrale High-Performance-Koordinationsplattform. In Zukunft wird sich der Einsatz von QNX OS bei Scania auf neue Bereiche ausweiten, wodurch die Bedeutung eines Standard-Betriebssystems und einer Standard-Architektur für Hochleistungs-Steuergeräte wächst.

BlackBerry QNX wächst damit weiter: So sind die Softwarelösungen bereits in mehr als 175 Millionen Fahrzeugen weltweit im Einsatz. Die Lösung ist für viele Sicherheitsstandards der Branche vorzertifiziert, darunter ISO 26262, IEC 61508 und IEC 62304, und wurde zudem vom TÜV Rheinland geprüft und als ASIL D sicherheitszertifizierter kommerzieller Hypervisor anerkannt.

Autor: jst

– ANZEIGE –



Aktuelle Termine

Testen und Validieren automatisierter Fahrfunktionen

Zum Termin

Sensorfusion und Multisensorsysteme für automobile Anwendungen

Zum Termin

14. Tagung - Diagnose in mechatronischen Fahrzeugsystemen

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/scania-blackberry-qnx/
30.03.2021 11:45