19.05.2020 - 07:35

Per App kontaktlos parken und bezahlen

Apcoa Flow öffnet sich für neue Kooperationspartner

Mit der Park-App Apcoa Flow soll die kontaktlose Nutzung von 200 Parkhäusern in Deutschland möglich sein. Ein persönlicher RFID-Chip öffnet die Schranke beim Ein- und Ausfahren automatisch. Das soll dazu beitragen, die Corona-Infektionsrate gering zu halten.

Die Städte in Deutschland zählen seit einiger Zeit wieder mehr Besucher, da Lockerungen der Kontaktbeschränkungen erfolgt und viele Geschäfte wieder geöffnet sind. Die von Apcoa betreuten Parkgaragen bieten Autofahrern ausreichend Platz für eine gute Erreichbarkeit in den Innenstädten und sorgen für den benötigten Sicherheitsabstand ganz ohne Gedränge, heißt es in einer Pressemeldung des Unternehmens. Zur Einhaltung der Abstands- und Hygiene-Regeln unterstützt zudem die kostenlose Park-App Apcoa Flow die kontaktlose Nutzung der Parkhäuser. Sie ermöglicht die berührungslose Ein- und Ausfahrt über einen persönlichen RFID-Chip, der die Schranke automatisch öffnet. Über 200 Parkobjekte in ganz Deutschland sind mit dieser digitalen Technik ausgestattet.

Die Park-App soll so unnötigen Kontakt mit vielgenutzten Berührungspunkten wie Tasten an der Schrankenanlage oder den Kassenautomaten vermeiden. Auch das Anstehen beim Bezahlen entfällt: Die Abrechnung des Parkvorgangs erfolgt nach der Ausfahrt automatisch und wird bargeldlos über das zuvor gewählte Zahlungsmittel abgewickelt. „Unsere Hände berühren täglich Einkaufswagen, Türklinken, Geld und andere Gegenstände. Wir tragen mit Apcoa Flow dazu bei, Berührungen im öffentlichen Raum zu reduzieren“, sagt Detlef Wilmer, Geschäftsführer der Apcoa Parking Deutschland GmbH, Deutschlands größtem Parkhausbetreiber. Das Auto sei derzeit eine sichere Möglichkeit zur individuellen Fortbewegung und gebe den Kunden die Möglichkeit die Apcoa Flow Standorte kontaktlos zu nutzen. Die Parkhäuser und Tiefgaragen des Betreibers liegen oft im Zentrum und so kommen Besucher zügig sowie sicher zu ihrem Ziel. Ortsfremde können sich per App direkt zum nächstgelegene Apcoa Flow Parkhaus navigieren lassen, um diesen Vorteil sicher zu nutzen.

Die App kann sowohl im Google Play Store als auch im App-Store kostenlos heruntergeladen werden. Die Registrierung und Bestellung des individuellen RFID-Chips über die App ist ebenfalls gratis und die Apcoa Flow Chipkarte soll innerhalb weniger Tage geliefert werden. Danach ist das kontaktlose und bargeldlose Parken in Apcoa Parkhäusern möglich.

Autor: jst
Nächster Beitrag

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/per-app-kontaktlos-parken-und-bezahlen/
19.05.2020 07:37