21.11.2019 - 11:44

OpenSynergy partnert mit APTJ

APTJ entwickelt klassische AUTOSAR-Lösung für Automotive-Steuerungssysteme. Die Berliner Panasonic-Tochter OpenSynergy wird zukünftig mit dem japanischen Unternehmen APTJ als Partner kooperieren. Gemeinsam will man die Hypervisor-Technologie mit dem Thema AUTOSAR-Stack zusammenführen.

Auf diese Weise erweitert OpenSynergy seine Aktivitäten im Zusammenhang mit AUTOSAR. Das Unternehmen ist ein langjähriger AUTOSAR-Entwicklungspartner und bietet der Automobilindustrie mit seinen Virtualisierungsplattformen die Möglichkeit, mehrere Funktionen auf wenig Hardware zusammenzuführen. Automobilhersteller können mit vorintegrierten AUTOSAR-Stacks auf diesen Plattformen die Entwicklungszeit für alle Projekte mit AUTOSAR-Anwendungen verkürzen. In Zukunft könnte OpenSynergy solchen Kunden, die an der Entwicklung von Hypervisor-Software mit vorintegriertem Stacks interessiert sind, Julinar anbieten.

Von Anfang an gehörte OpenSynergy zu den AUTOSAR-Entwicklungspartnern und es ist heute weiterhin ein aktives AUTOSAR-Entwicklungsmitglied. Ein internationales Team von fast 20 AUTOSAR-Experten arbeitet an den entsprechenden Produkten und -Funktionen von OpenSynergy. Auf beiden Virtualisierungsplattformen, dem COQOS Hypervisor SDK und dem COQOS Micro SDK kann eine AUTOSAR-Umgebung mitgeliefert werden, die bereits in einer dedizierten Virtuellen Maschine vorintegriert ist. Das bietet sich an, wenn Kunden verschiedene Softwaresysteme auf einer ECU ausführen und diese ECU nahtlos an das Bordnetz anbinden möchten. Diese Umgebung bietet die schnellstmögliche Installation von standardmäßigen, AUTOSAR-konformen Automotive-Lösungen, wie beispielsweise Diagnostik. Außerdem ermöglicht sie den Einsatz von AUTOSAR-Softwarekomponenten, die Echtzeitanwendungen implementieren.

OpenSynergy beabsichtigt nun, mit Julinar seine Liste der unterstützen Stacks zu erweitern. Stéphane Turlier, Leiter des Competence Centers Automotive Integration bei OpenSynergy, betont: „Durch die Zusammenarbeit mit Julinar von APTJ können wir das Spektrum der Betriebssysteme und Stacks erweitern, die auf unseren COQOS-Virtualisierungslösungen gehostet werden können. Dies wird uns letztendlich helfen, unseren Kunden mehr Flexibilität beim Systemdesign zu bieten und Ihnen kürzere Entwicklungslebenszyklen zu ermöglichen.“

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial von OpenSynergy

Autor: jst

— Textanzeige —
Webinar HORIBASmart LiDAR Calibration: Dieses Webinar zeigt HORIBAs laborbasierte Testlösungen für vernetzte und autonome Fahrzeuge, die das Kalibrieren von LiDAR-Sensoren ermöglichen, ohne dabei auf physische Testobjekte zurückzugreifen. Zur Anmeldung.

Letzter Beitrag

Aktuelle Termine

DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge

Zum Termin

Webinar MobilitySnacks

Zum Termin

Automotive Software Engineering

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/opensynergy-partnert-mit-aptj/
21.11.2019 11:18