14.01.2020 - 17:36

LG und Cerence wollen In-Vehicle Infotainment-System mit Sprachassistenten verknüpfen

LG Electronics und Cerence haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Gemeinsam will man LGs In-Vehicle Infotainment-System webOS mit Cerence umfangreichen Sprachassistenten verknüpfen.

Die Unternehmen wollen ein komfortableres Nutzungserlebnis mittels Sprachbefehlen erschaffen – Fahrer und Passagiere sollen so wesentlich mehr Kontrolle über Fahrzeugfunktionen, Navigation und Multimedia-Inhalte erhalten. Über die Vernetzung von Cerence ARK mit LGs webOS Auto will man man Zulieferern und Fahrzeugherstellern ein vorkonfiguriertes, umfassendes IVI-Software-System zur Verfügung anbieten. Dadurch sollen OEMs weniger Zeit bis zur Markteinführung neuer Produkte benötigen und mit einem großen Content-Angebot für ein besseres Anwendererlebnis sorgen können.

LGs webOS Auto ist eine Linux-basierte IVI-Plattform für die nächste Generation von vernetzten Fahrzeugen. Cerence ARK ermöglicht es Fahrzeugherstellern, einen vollständigen Sprachassistenten zu entwickeln, implementieren und verwalten.

Zuletzt hatte Cerenc gemeinsam mit Saint-Gobain Sekurit den e.GO Mover für die CES mit verschiedenen Technologien ausgestattet, die eine audiovisuelle Interaktion mit Passagieren, Fußgängern und dem Shuttle-Pod ermöglichen soll.

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial der LG Electronics Deutschland GmbH

Autor: jst

— Textanzeige —
Daimler und Volkswagen entwickeln eigene Betriebssysteme für ihre Fahrzeuge. Das Ziel aller Player ist klar: Digitale Geschäftsmodelle der Zukunft. Doch wie könnten diese konkret aussehen? Wer sind die neuen Player? Bei dem ersten intellicar.de Digital MeetUp am 26.06.2020 wollen wir mit Branchenkennern unterschiedliche Perspektiven sowie Risiken und Nebenwirkungen des Geschäfts mit Daten beleuchten. Sichern Sie sich einen der letzten Plätze! Die Teilnahme ist kostenlos.
Jetzt anmelden >>

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/lg-und-cerence-wollen-in-vehicle-infotainment-system-mit-sprachassistenten-verknuepfen/
14.01.2020 17:15