26.02.2020 - 07:26

Here und Cerence vernetzen Daten und APIs für Fahrerinformationen

Personalisierte und kontextbezogene Erlebnisse für Fahrer schaffen Here und Cerence. Gemeinsam ermöglichen die Unternehmen den sprachgesteuerten Zugriff auf Here-Karten, Programmierschnittstellen und Point-of-Interest-Daten. Damit sind Informationen zu Ladestationen, Tankstellen, Parkmöglichkeiten und Wetterdaten per Sprache abrufbar.

Cerence Inc. und Here Technologies integrieren ortsbezogene Technologie von Here in das Cerence Drive-Portfolio, um gemeinsam fortschrittliche, auf künstliche Intelligenz gestützte Mobilitätsassistenz-Angebote für die für die Automobilindustrie zu schaffen.

Gemeinsam ermöglichen Here und Cerence den sprachgesteuerten Zugriff auf Here-Karten, Programmierschnittstellen und Point-of-Interest-Daten. Damit sind Informationen zu Ladestationen für E-Fahrzeuge, Tankstellen, Parkmöglichkeiten und Wetterdaten per Sprache abrufbar. Fahrer können so ihre natürliche Sprache statt spezieller, vorgeschriebener Kommandos nutzen, um beispielsweise die nächste Ladestation für Elektrofahrzeuge zu finden oder bei anstehendem Schlechtwetter nach einer überdachten Parkmöglichkeit zu suchen, indem sie einfach danach fragen.

Diese sprachgesteuerte Lösung passt das Nutzererlebnis im Fahrzeug fortlaufend an, indem sie über künstliche Intelligenz die Vorlieben und Gewohnheiten eines Fahrers lernt. Umfangreiche ortsbezogene Daten von Here stellen die Präferenzen des Fahrers in Kontext und sollen zu genaueren und relevanteren Vorschlägen für den individuellen Nutzer beitragen. Wenn ein Fahrer beispielsweise regelmäßig zu rund um die Uhr geöffneten Tankstellen fährt, an denen er Erdgas, Flüssiggas oder andere alternative Treibstoffe tanken kann, lernt das System mit und liefert mit der Zeit entsprechende Vorschläge. Außerdem ermöglicht die Verknüpfung von 3D-Karten mit dem multimodalen In-Car-Erlebnis von Cerence dem Fahrer, über Eye Tracking und Stimmerkennung Informationen zu interessanten Orten oder Sehenswürdigkeiten außerhalb des Fahrzeugs abzurufen.

„Je beliebter Mobilitätsassistenten werden, desto wichtiger werden genaue ortsbezogene Informationen, damit Fahrer das volle Potential ihres Mobilitätsassistenten ausschöpfen können“, sagte Jørgen Behrens, SVP und Chief Product Officer bei Here Technologies.

Die Kooperation von Here und Cerence baut auf einer langjährigen Partnerschaft auf. Schon vor der Ausgründung von Cerence aus Nuance Communications haben beide Unternehmen zusammengearbeitet.

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial von HERE Technologies

Autor: jst

– ANZEIGE –



Aktuelle Termine

IT-TRANS - IT for Public Transport

Zum Termin

Kompaktwissen KFZ-Elektronik

Zum Termin

Automotive Ethernet

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/here-und-cerence-vernetzen-daten-und-apis-fuer-fahrerinformationen/
26.02.2020 07:01