25.11.2020 - 14:00

Elektrobit präsentiert Softwareplattform für E/E-Fahrzeugarchitekturen

EB xelor vereint bewährte Software von EB mit Open-Source- und Drittanbieter-Software sowie Tools und Diensten, die für HPC-Umgebungen entscheidend sind, jedoch Fahrzeuge nicht zwingend voneinander differenzieren. Autobauer und Tier-1-Zulieferer sollen damit Zeit und Ressourcen sparen und sich auf die Entwicklung differenzierender Fahrzeugfunktionen und -features fokussieren können.

Der Anbieter von Embedded- und Connected-Software-Lösungen und Dienstleistungen für die Automobilindustrie Elektrobit  hat mit EB xelor hat eine neue Softwareplattform zur Optimierung der Entwicklung von Automobilelektronik-Architekturen auf Basis von High-Performance Computing (HPC) vorgestellt. EB xelor bietet demnach Automobilherstellern und Tier 1-Zulieferern eine sichere, stabile und leicht zu aktualisierende Basis für die Software-Infrastruktur zukünftiger E/E- Fahrzeuggenerationen. Dies soll es Herstellern ermöglichen, sich auf die Entwicklung differenzierender Fahrzeugfunktionen und -features zu fokussieren und so ihre Innovationsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit zu steigern.

EB xelor vereint bewährte Software von EB mit Open-Source- und Drittanbieter-Software sowie Tools und Diensten, die für HPC-Umgebungen entscheidend sind, jedoch Fahrzeuge nicht zwingend voneinander differenzieren. Mit EB xelor sparen Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer Zeit und Ressourcen, die für die eigene Beschaffung und Integration der Elemente erforderlich wären. Elektrobit verfügt über umfassende Erfahrung mit Software-Projekten für HPC-Architekturen im Bereich der Automobilproduktion. Vor diesem Hintergrund sieht das Unternehmen bei der Verwendung der Softwareplattform Einsparpotenziale im Bereich der gesamten Engineering-Kosten von um die 30 Prozent.

EB xelor verfügt über einen leistungsstarken Functional-Safety-Software-Stack basierend auf Linux und Adaptive AUTOSAR, einen Echtzeit- und Safety-Software-Stack auf Basis von Classic AUTOSAR, der über den Hypervisor EB tresos bereitgestellt wird, sowie Software für HPC-Updates und Funktionen zur Plattform-Zustandsverwaltung. Darüber hinaus enthält die Lösung Tools und Dienste zur Automatisierung von Builds und zur Vereinfachung der Integration. Die Plattform EB xelor ist für HPC-Umgebungen mit führenden System-on-Chip-Geräten (SoC) von NXP und Renesas optimiert. Automobilhersteller können diesen Stacks eigene fahrzeugspezifische Software hinzufügen.

„Wir liefern bereits vorintegrierte, bewährte Software, die für einen schnellen und reibungslosen Start von Entwicklungsprozessen sorgt“, erläutert Maria Anhalt, Chief Technology Officer bei Elektrobit. Die neue Plattform EB xelor basiert laut der Continental-Tochter Elektrobit auf bewährter Software und Technologien, die in Fahrzeugen weltweit im Einsatz sind.

Autor: jst

— Textanzeige —
Webinar HORIBASmart LiDAR Calibration: Dieses Webinar zeigt HORIBAs laborbasierte Testlösungen für vernetzte und autonome Fahrzeuge, die das Kalibrieren von LiDAR-Sensoren ermöglichen, ohne dabei auf physische Testobjekte zurückzugreifen. Zur Anmeldung.

Nächster Beitrag

Aktuelle Termine

DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge

Zum Termin

Webinar MobilitySnacks

Zum Termin

Automotive Software Engineering

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/elektrobit-praesentiert-softwareplattform-fuer-e-e-fahrzeugarchitekturen/
25.11.2020 14:27