23.12.2020 - 07:32

Daimler setzt auf Infosys für digitale Transformation

Im Vordergrund stehen agile, offene, skalierbare und intelligente Hybrid Cloud-Infrastrukturen, um Lösungen wie Infosys Cobalt sowie Lösungen anderer Cloud-Anbieter optimal zu nutzen. Ziel ist die Entwicklung personaorientierter, kognitiver und KI‑basierter Arbeitsplatz-Infrastrukturen und Service-Desk-Lösungen. Gleichzeitig baut der Konzern Personal damit ab.

Die Daimler AG und Infosys haben eine langfristige strategische Partnerschaft für eine technologiegetriebene Transformation der IT-Infrastruktur geschlossen. Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen will die Daimler AG gemeinsam mit Infosys ihr IT‑Betriebsmodell und ihre IT‑Infrastrukturlandschaft für die Bereiche Arbeitsplatz Services, Service Desk, Rechenzentren, Netzwerke und SAP-Basis transformieren. So wolle man sich beim Autobauer stärker auf Software-Entwicklung konzentrieren und eine vollständig skalierbare, an den Bedarf angepasste (On-Demand) digitale IT-Infrastruktur sowie eine zu jeder Zeit und überall verfügbare Arbeitsplatz‑Infrastruktur schaffen. Die Zusammenarbeit biete beiden Seiten strategische Vorteile: Daimler könnte seine IT-Kompetenz ausbauen und Infosys sein Automotive-Know-how weiter stärken.

Da Software zunehmend modular aufgebaut ist, spielt die digitale Infrastruktur auch künftig eine wichtige Rolle bei der Defragmentierung. Daimler will demnach ein Modell entwickeln, das werks- und regionenübergreifend eine robuste IT-Infrastruktur gewährleistet und die Konsolidierung seiner Rechenzentren, die Skalierung seines IT-Betriebs und die Einführung von Innovationen unterstützt. Für die Partnerschaft mit Infosys sind klare Ziele formuliert:

  • eine intelligente Hybrid Cloud, um Lösungen wie Infosys Cobalt sowie Cloud-Angebote anderer führender Anbieter optimal zu nutzen und zur Beschleunigung der Multi-Cloud Reise mit Fokus auf Open-Source Einführung;
  • ein klimaneutraler Betrieb durch die Konsolidierung und Rationalisierung von Rechenzentren in allen Regionen;
  • ein standardisierter Technologie-Stack durch Einbeziehung eines Ökosystems der führenden Technologiepartner;
  • die Schaffung eines hochmodernen „Zero-Trust“-Netzwerks mit nahtlosen Technologie-Upgrades;
  • eine Persona-orientierte und kognitive, zu jeder Zeit und überall KI-gesteuerte Arbeitsplatz-Infrastruktur, die den Anwendern große Handlungsspielräume bietet.

Im Rahmen dieser Partnerschaft soll Personal für automobile IT-Infrastruktur aus Deutschland, Europa, den USA und der APAC-Region von der Daimler AG zu Infosys wechseln.

Autor: jst




Aktuelle Termine

diconium talks

Zum Termin

ITS World Congress

Zum Termin

Wunder Mobility Summit

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/daimler-setzt-auf-infosys-fuer-digitale-transformation/
23.12.2020 07:02