02.02.2021 - 08:44

12 Mio. Updates – Mercedes-Benz-Fahrzeuge lernen „Over the Air“ ständig dazu

Daimler baut die Möglichkeit, Programme und Systeme im Fahrzeug durch OTA-Updates auf dem neuesten Stand zu halten, weiter aus. Mittlerweile wurden rund zwölf Millionen Updates Over the Air durchgeführt. Viele MBUX-Kunden weltweit können im Mercedes me Store zusätzliche Dienste und Sonderausstattungen hinzubuchen – aus Updates werden Upgrades.

Mercedes-Benz baut die Möglichkeit, Programme und Systeme im Fahrzeug durch „Updates Over the Air“ (OTA) auf dem neuesten Stand zu halten, weiter aus. Mittlerweile wurden – laut Mercedes-Benz – rund zwölf Millionen Updates Over the Air durchgeführt. Über das aktuelle Infotainmentsystem MBUX können Kundinnen und Kunden im Mercedes me Store zusätzliche Dienste und Sonderausstattungen hinzubuchen. Mit Over-the-Air-Updates kommen dann neue Features in bereits in Kundenhand befindliche Auto.

Eine weitere Option für ein aktualisiertes und verbessertes Nutzererlebnis ist das Zubuchen neuer Funktionen im Mercedes me Store: Smartphone Integration wie CarPlay oder Android Auto, In-Car-Office oder das digitale Radio DAB+ für einen besseren Radioempfang stehen ebenfalls zur Verfügung. Auch Dienste, deren Abonnement abgelaufen ist, können über den Mercedes me Store direkt online verlängert werden.

Für manche Features und Services wird allerdings gar kein Update im Fahrzeug benötigt. Denn MBUX ist ein hybrides System, das sich sowohl auf im Fahrzeug gespeicherte Daten bzw. Software als auch in der Cloud hinterlegte Informationen stützt. Das gilt beispielsweise für den Sprachassistenten „Hey Mercedes“. Er lernt permanent durch den Austausch mit der Cloud neue Wörter und Redewendungen. Auch bei Fragen wie „Wo ist die nächste Pizzeria?“ oder „Wie hat die Fußball-Nationalmannschaft heute gespielt?“ wird auf aktuelle Informationen in der Cloud zurückgegriffen.

Verkehrs- oder Wetterinformationen und damit zusammenhängende Daten wie etwa die Schneehöhe in Skigebieten werden demnach generell aktuell ins Fahrzeug übertragen.

Aktuell erhalten A-Klasse Kundinnen und Kunden, die bereits seit 2018 mit MBUX unterwegs sind, nun die zusätzlichen Streamingdienste TIDAL und Amazon Music, Zugang zum Mercedes me Store in MBUX, und in bestimmten Sprachen wechselt MBUX zum persönlichen Du.

Autor: jst

– ANZEIGE –


Nächster Beitrag

Aktuelle Termine

Keysight World

Zum Termin
HEV

Fachtagung Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Zum Termin

20. Hessischer Mobilitätskongress

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/12-mio-updates-mercedes-benz-fahrzeuge-lernen-over-the-air-staendig-dazu/
02.02.2021 08:25