TESTS & SCIENCE

31. Mai 2018

Elektro-Shuttles von Baidu und King Long


Der chinesische Internetkonzern Baidu will im Juli in Kooperation mit dem Hersteller King Long in die Serienproduktion von autonom fahrenden Elektro-Shuttles einsteigen. Geplant sind zunächst 100 selbstfahrende E-Kleinbusse, die Platz für 14 Personen bieten und zunächst nur in separaten Bereichen z.B. an Flughäfen eingesetzt werden sollen.
electrive.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

24. Mai 2018

Ein neuer MIT-Algorithmus


Ein neuer MIT-Algorithmus soll so effizient sein, dass er die Taxi-Flotte in New York um bis zu 30 Prozent verringern könnte. Die Forscher sehen darin einen wichtigen Punkt, um die Konkurrenz von Uber und Lyft auf Abstand zu halten. Ein entsprechendes Forschungspapier wurde in der Wissenschaftspublikation Nature veröffentlicht.
spectrum.ieee.org >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

24. Mai 2018

Bei Rot gefahren


In Jerusalem führen Intel und Mobileye aktuell autonome Fahrtests durch. Dabei kam es nun zu Problemen: Ein Testfahrzeug soll über eine rote Ampel gefahren sein. Eine Person, die zur Überwachung des Fahrzeugs an Bord war, habe nicht eingegriffen. Ein Fernsehteam hatte den Vorfall aufgenommen. Ausgerechnet dessen Kameras sollen laut Mobileye zu elektromagnetischen Störungen geführt haben und damit für den Vorfall verantwortlich sein.
bloomberg.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

24. Mai 2018

Wettlauf um die Entwicklung autonomer Fahrzeuge


Das britische Startup Wayve will sich im Wettlauf um die Entwicklung autonomer Fahrzeuge durch Maschinenlernen von den Wettbewerbern absetzen. Dafür wollen die Gründer Amar Shah und Alex Kendall – statt auf starre Programmierung zu setzen – Fahrzeuge mit einer Software ausrüsten, die es ihnen ermöglicht, besser voneinander zu lernen.
techcrunch.com >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

24. Mai 2018

Uber beendet Tests in Arizona


An der Technologie für selbstfahrende Autos wolle man festhalten, aber Tests würde es aktuell nur noch in Pittsburgh und in Kalifornien geben, hieß es am Mittwoch von einer Uber-Sprecherin. Unabhängig davon stieg der Umsatz des Unternehmens im ersten Quartal 2018 auf 2,21 Mrd. Euro – eine Steigerung um gut 70 Prozent zum Vorjahreszeitraum.
faz.net >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

22. Mai 2018

Elektrische und fahrerlose Rennboliden auf dem ZF Race Camp


Elektrische und fahrerlose Rennboliden auf dem ZF Race Camp

Am 17. und 18. Mai trafen sich auf dem Friedrichshafener Messegelände 26 von ZF gesponserten Teams zum ZF Race Camp. Im Mittelpunkt standen fahrerlose und elektrisch betriebene Rennboliden. Von den 26 Fahrzeugen waren 14 Elektro-Boliden und 7 Rennwagen in der Klasse Formula Student Driverless am Start. (mehr …)

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

17. Mai 2018

Intel und Mobileye testen in Jerusalem


Intel und Mobileye sind in die erste Testphase mit gleich autonomen 100 Fahrzeugen in Jerusalem gestartet. Dabei soll insbesondere die Leistungsfähigkeit ihres mathematischen Sicherheitsansatzes, des sog. Responsibility-Sensitive-Safety (RSS) Modells, unter den anspruchsvollen Verkehrsbedingungen demonstriert, getestet und angepasst werden. Ziel ist es, von Beginn an wichtige Standards hinsichtlich Sicherheit und wirtschaftlicher Skalierbarkeit zu erfüllen: Autonome Fahrzeuge sollen schneller, kostengünstiger und vor allem sicherer von Punkt A nach Punkt B kommen als ein vom Menschen betriebenes Auto.

Im Video erklärt Dr. Gaby Hayon das technische Setup der Testfahrzeuge.

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

17. Mai 2018

BMW mit Tests in China


Als erster ausländischer Autobauer darf BMW seine selbstfahrenden Fahrzeuge in China testen. Noch im Mai sollen zwei autonome Siebener in Shanghai auf die Straße kommen, bis Dezember soll die Testflotte dann sieben Fahrzeuge erfassen. Diese sollen Daten zur Verbesserung der Rechenprogramme sammeln.
automobilwoche.de >>; automobil-produktion.de >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

17. Mai 2018

Fraunhofer FHR entwickelt Radarzielsimulator


Im Rahmen des Forschungsprojekts Atrium (Automobile Testumgebung für Radar-In-the-loop-Untersuchungen und Messungen) entwickelt das Fraunhofer FHR eine Over-The-Air-Simulationsumgebung, um die Zuverlässigkeit neuer Automobilradare einfacher und trotzdem deutlich umfangreicher zu testen. Der digitale Radarzielsimulator wird über 100 virtuelle Radarziele erzeugen und so kritische Verkehrsszenarien umfassend simulieren können.
elektroniknet.de >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

17. Mai 2018

Aachen wird zum Modellstandort


Aachen wird zum Modellstandort für zukünftige urbane Mobilitätslösungen. Im Rahmen des Verbundprojektes „Erlebniswelt Mobilität Aachen“ wollen Forschungs- und Entwicklungstreiber Technologien in den Themenfeldern hochautomatisiertes Fahren sowie Smart Cities praxisnah testen. So sollen beispielsweise elektrische, autonom fahrende Fahrzeuge entwickelt, erprobt und potenziellen Zielgruppen demonstriert werden.
car-it.com >>