23.07.2021 - 08:41

Integrierte Urbane Mobilität für Äthiopien

Im Rahmen des Forschungsvorhabens „INUMO – Integrierte Urbane Mobilität – Digitale Methoden zur interaktiven Szenarienentwicklung einer nachhaltigen Verkehrsinfrastruktur für neu entstehende Städte in Äthiopien“, sollen neue Methoden zur Integration der städtischen Mobilität in die Stadtplanung im Kontext Äthiopiens entwickelt werden.

Weiterlesen
22.07.2021 - 08:33

Studie: Kein höheres Infektionsrisiko im ÖPNV

Im Rahmen des Forschungsvorhabens „Covid Risk im Öffentlichen Verkehr (ÖV)“ wurde die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Pandemie-Zeiten untersucht. Im Fokus standen u.a. die Fragen, wie hoch das Ansteckungsrisiko ist, wenn eine infizierte Person mit im Waggon sitzt und wie man sich am besten schützen kann. 

Weiterlesen
21.07.2021 - 08:51

„Space2Ride“ untersucht Überholabstände zwischen Autos und Fahrrädern

Im Rahmen des mFUND-Verbundprojektes „Space2Ride“ wird in Leipzig untersucht, welche Infrastruktur für welche seitlichen Überholabstände zwischen Autos und Fahrrädern sorgt. Möglich wird dies durch eine Kamera mit integriertem Sensor zur Seitenabstandsmessung. Ziel ist es, die Sicherheit der Radfahrer durch die Identifikation relevanter Einflussfaktoren signifikant zu verbessern.

Weiterlesen

– ANZEIGE –




15.07.2021 - 17:28

UnicarAgil: Prototyp erreicht Uni Ulm

In dieser Woche traf der Prototyp des Lieferfahrzeugs AutoCargo an der Universität Ulm ein. Damit geht das Projekt UnicarAgil in die nächste Phase. Der Prototyp soll nun am Institut für Mess- Regel- und Mikrotechnik der Uni Ulm automatisiert werden.

Weiterlesen

– ANZEIGE –




15.07.2021 - 10:38

Fortiss veröffentlicht umfangreiches Whitepaper zu ISO 21434

Die Cybersicherheits-Anforderungen in der Fahrzeugentwicklung nehmen ständig zu. Der Standard ISO 21434 liefert wesentliche Aspekte zur Verbesserung der Fahrzeugsicherheit. Das Landesforschungsinstitut des Freistaats Bayern für softwareintensive Systeme (Fortiss) publiziert ein Whitepaper, das bei der Umsetzung von ISO 21434 in konkreten Entwicklungsprojekten unterstützen soll.

Weiterlesen
13.07.2021 - 12:48

acatech stellt Mobilitätsmonitor 2021 vor

Dem Mobilitätsmonitor 2021 von acatech zufolge verbindet die Mehrheit der Bevölkerung die zunehmende Digitalisierung in Fahrzeugen mit mehr Komplexität. Dies sehen vor allem die älteren Generationen so. Aber auch bei unter 30-Jährigen überwiegt die Überzeugung, dass Autos komplizierter und weniger nutzerfreundlich werden. Gleichzeitig sieht die Mehrheit viele Vorteile in der Vernetzung.

Weiterlesen
13.07.2021 - 08:41

Auch Assistenzsysteme altern und machen dann Probleme

Fahrassistenzsysteme bringen mehr Verkehrssicherheit, erfordern aber eine Betrachtung über die gesamte Lebensdauer. Dies stellen der TÜV Rheinland und das TRL in einer aktuellen Untersuchung heraus. Damit die Assistenzsysteme nicht selbst zum Risikofaktor werden, seien regelmäßige Wartung und die Einbindung in Hauptuntersuchung erforderlich.

Weiterlesen
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/tests-and-research/integrierte-urbane-mobilitaet-fuer-aethiopien/
23.07.2021 08:38