05.02.2021 - 07:41

Bund fördert Zukunftscluster „M Cube“

Der Münchner Cluster für die Zukunft der Mobilität in Metropolregionen (M Cube) unter Leitung der TUM hat sich im Wettbewerb „Clusters4Future“ des Bundes durchgesetzt. „M Cube“ startet im Oktober 2021. In dem regionalen Netzwerk arbeiten ein interdisziplinäres Forschungsteam mit Wirtschaft und Gesellschaft an Lösungen für den Mobilitätssektor.

Weiterlesen
04.02.2021 - 08:09

Testen in der Automotive Cloud

Der finnische Softwarespezialist Qentinel treibt die Entwicklung cloudbasierter Testautomatisierung für das vernetzte Fahren an und hat mit GFFT ein Konsortialprojekt gestartet. Ziel ist es, praxisorientierte Lösungen für die besonderen Herausforderungen des vernetzten Fahrens zu entwickeln.

Weiterlesen
04.02.2021 - 08:04

Ein Jahr Testfeld Niedersachsen

Die Forschenden des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) bei Braunschweig ziehen in Sachen Teststrecke für automatisierte und vernetzte Mobilität nach einem Jahr eine positive Bilanz.

Weiterlesen
03.02.2021 - 08:28

Mit KI den Parkdruck auf der Straße messen

Um Bewohnerparken anzuordnen, muss die Kommune den Parkdruck durch Gutachten und Parkraumerhebungen nachweisen. Um Aufwand und Kosten in diesem Prozess zu reduzieren, startete das Forschungs- und Innovationszentrum Kognitive Dienstleistungssysteme (KODIS) des Fraunhofer IAO mit Unterstützung der Stadt Karlsruhe ein Pilotprojekt zur KI-gestützten Analyse des Parkdrucks.

Weiterlesen
03.02.2021 - 08:24

Projekt KIsSME – bessere Erprobung dank Datenverdichtung

Eine effiziente Erfassung von Szenarien bei der Erprobung hochautomatisierter Fahrzeuge sollen lernfähige Algorithmen ermöglichen. Im Rahmen des Projektes KIsSME selektieren auf KI basierende Algorithmen die Daten im Fahrbetrieb und sortieren sie in Szenarienkataloge ein. Das KIT stellt in dem Verbundvorhaben Daten aus Fahrversuchen und Simulationen bereit.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



02.02.2021 - 08:21

Whitepaper: Teleoperation für die Logistik

Die Technologie-Beratung P3 und das Münchner Startup Fernride entwickeln zukünftig gemeinsam die Teleoperation für fahrerlose Fahrzeugflotten über das Mobilfunknetz weiter. Ein entsprechendes Whitepaper soll das Potenzial für die Logistik aufzeigen.

Weiterlesen
27.01.2021 - 08:40

Hochschule Biberach – nachhaltige Mobilität an den Campus-Standorten

Das Bundesumweltministerium fördert den Ausbau einer nachhaltigen Mobilität an den Campus-Standorten der Hochschule Biberach mit 246.805 Euro aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundes. Insbesonders sollen die E-Rollerflotte sowie weitere Komponenten einer nachhaltigen Zweirad-Mobilität ausgebaut werden.

Weiterlesen
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/tests-and-research/bund-foerdert-zukunftscluster-m-cube/
05.02.2021 07:27