24.03.2021 - 08:30

Datengestütztes Parkraummanagement

Parkraum mithilfe von Daten effizient nutzen – darum geht es im Innovationsnetzwerk „Datengestütztes Parkraummanagement“, in dem das Fraunhofer IAO gemeinsam mit Projektpartnern aktiv ist. Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen wurden nun in einer Handreichung zusammengetragen. Diese soll kommunale Akteure darin unterstützen, sich einen Überblick über die wichtigsten Schritte und Stolpersteine auf dem Weg zu einem datengestützten Parkraummanagement […]

Weiterlesen
23.03.2021 - 08:52

Mehr Platz in den Innenstädten

Forschende der Friedrich-Schiller-Universität Jena optimieren Parkplätze mithilfe intelligenter Algorithmen. Eine entscheidende Rolle dabei spielen optimierte Parkplatzlayouts. Ausgehend vom jeweiligen Grundriss eines Parkplatzes suchen die Forschenden die jeweils maximal mögliche Anzahl von Stellplätzen, so dass von jedem Stellplatz aus die Zufahrt des Parkplatzes erreichbar ist.

Weiterlesen
19.03.2021 - 08:32

Geteilte Mobilität kann Lebensqualität steigern

Das Fraunhofer ISI zeigt in den Handlungsempfehlungen „Shared Mobility Facts“ Möglichkeiten auf, geteilte Mobilitätsdienste in den städtischen Verkehr zu integrieren. Dazu gehören Car-, Bike- und E-Scootersharing ebenso wie Ridepooling, also die Bündelung einzelner Fahrten in einem Fahrzeug.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



19.03.2021 - 08:26

Continental Engineering Services setzt auf Expansion

(CES) expandiert und eröffnet drei neue Standorte in England, Deutschland und Italien. Dabei liegt der Schwerpunkt der neuen Niederlassung im englischen Burgess Hill auf der Entwicklung und Adaption von Fahrerassistenzsystemen. In Sindelfingen eröffnet eine neue Niederlassung, um Schlüsselkunden am Automotive-Standort BaWü noch besser unterstützen zu können. Der Turiner Standort soll für mehr Kundennähe in Südeuropa […]

Weiterlesen
17.03.2021 - 08:53

An der TU Berlin soll autonome Mobilität erlebbar werden

Das neu bewilligte Forschungsprojekt „BeIntelli“ will die Möglichkeiten der KI für die Mobilität der Zukunft auf der Basis von Plattformökonomie entwickeln und praktisch erproben. Zudem soll ein Schaufenster entstehen, dass KI-Anwendungen in der Mobilität erlebbar werden lässt. Parallel dazu soll das Projekt den Grundstein für die Etablierung eines Berliner Zentrums für erlebbare KI und Digitalisierung […]

Weiterlesen
12.03.2021 - 08:26

Was wir von Kopenhagen für die Verkehrswende lernen können

Welche Diskurse trugen dazu bei, dass aus Kopenhagen die Fahrradstadt wurde, die sie heute ist? IASS-Wissenschaftlerin Theresa Kallenbach untersuchte die Berichterstattung in dänischen Tageszeitungen und fand heraus: Verkehrssicherheit stand im Zentrum des Diskurses, der Umweltschutz spielte keine Rolle.

Weiterlesen
11.03.2021 - 08:11

Karlsruhe: 55.000 Autokilometer pro Woche sparen

Die smarte Nutzung von öffentlichem Verkehr und Sharing-Angeboten kann Karlsruhe vom Autoverkehr entlasten und umweltfreundlichen Verkehr fördern. Das haben Forschende des KIT aufgrund von Verkehrsnachfragemodellen festgestellt. Demnach liegt das Einsparpotenzial bei 55.000 Autokilometern pro Woche in der Region.

Weiterlesen
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/tests-and-research/vorteile-fuer-klima-und-verkehrsfluss-buergerinnen-und-buerger-sehen-vorteile-bei-autonomen-fahrzeugen/
30.03.2021 08:30