11.11.2019 - 06:58

DiIT und FAU schließen gemeinsames Projekt ab

DiIT und FAU haben das Forschungsprojekt zur Rückverfolgbarkeit in der Bordnetzproduktion abgeschlossen. Nun legen sie die Ergebnisse ihres Forschungsprojekts vor. Ein zentrales Ergebnis: Mit den derzeitigen Prozessabläufen ist eine durchgängige Traceability nicht zu gewährleisten.

Weiterlesen
07.11.2019 - 15:31

Volkswagen mit erstem Zwischenstand zum Testfeld in Hamburg

Volkswagen testete 9 Monate mit einer Flotte von fünf vollautomatisiert fahrenden e-Golf in Hamburg. Erste Ergebnisse sollen zeigen, dass die Fahrzeuge selbst im dichten Großstadtverkehr immer regelkonform unterwegs sind. Demnach sollen die verbesserten Algorithmen aller Softwarekomponenten dazu führen, dass die eingesetzten Fahrzeuge selbst extrem komplexe Situationen sicher beherrschen.

Weiterlesen
06.11.2019 - 13:40

BMW, TH Deggendorf und b-plus starten Forschungsprojekt iAATG

Mit dem BMW Group Werk Dingolfing, der Technischen Hochschule Deggendorf und der Deggendorfer Firma b-plus starten drei regionale Partner jetzt auf dem Zukunftsfeld des Autonomen Fahrens ihre Kräfte. Im Rahmen des Forschungsprojekts „iAATG“ wollen sie innovative Methoden zur Absicherung hochautomatisierter Fahrfunktionen entwickeln.

Weiterlesen
06.11.2019 - 13:15

KIT stellt Ergebnisse des Projekts PAKoS vor

Autonomes Fahren kann die Sicherheit und den Komfort im Straßenverkehr erhöhen – auch wenn es mittelfristig noch Fahrsituationen geben wird, in denen der Mensch mit mehr Überblick agieren kann als die Maschine.

Weiterlesen
06.11.2019 - 12:55

Uni Ulm stellt Projektergebnisse zu kooperativem Überholen in hochautomatisierten Fahrzeugen vor

Hochautomatisierte Fahrzeuge sollen Vieles besser können als der Mensch. Überholmanöver auf zweispurigen Landstraßen gehören jedoch nicht dazu. Wissenschaftler der Universität Ulm haben nun ein kooperatives System konzipiert und untersucht, das für eine perfekte Aufgabenteilung beim Überholen sorgt. Der Mensch übernimmt die Entscheidung, und das Fahrzeug führt das Manöver aus.

Weiterlesen
05.11.2019 - 15:16

Heinrich-Böll-Stiftung und VCD präsentieren Mobilitätsatlas

Die den Grünen nahe stehende Heinrich-Böll-Stiftung und der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)VCD haben am 5. November den aktuellen Mobilitätsatlas veröffentlicht. Er steht unter dem Motto „Lebenswerte Städte, gut vernetzte Regionen – die Mobilität von morgen braucht eine Verkehrswende heute“. Für die Autolobby dürften die Inhalte keine guten Nachrichten sein.

Weiterlesen
05.11.2019 - 07:11

MeBeSafe Nudges bereit für den Feldtest

Der Fokus des Forschungs- und Innovationsprojekt MeBeSafe liegt auf menschlichem Verhalten im Straßenverkehr als eine der häufigsten Unfallursachen. MeBeSafe hat so genannte Nudges entwickelt, um den Verkehr sicherer zu machen, und diese sind nun bereit für die Erprobung auf realen Straße.

Weiterlesen
04.11.2019 - 10:14

Studie – Teilautonomes Fahren: Wer soll die Verantwortung übernehmen?

Wenn bei der Fahrt mit einem teilautonomen Fahrzeug sowohl der Mensch, als auch die intelligente Technik Fehler machen, wer ist dann schuld an einem Unfall? Ein Forschungsteam vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der University of Exeter hat diese Frage fast 5.000 Menschen gestellt. Die Befragten gaben die Schuld eher […]

Weiterlesen
31.10.2019 - 14:21

Immendingen – wo Mercedes-Benz Cars eigene Autos stresst

Das Prüf- und Technologiezentrum Immendingen nimmt bei der Entwicklung der Mobilität der Zukunft bei Daimler eine Schlüsselrolle ein: Mercedes-Benz Cars bündelt hier die weltweite Fahrzeugerprobung und entwickelt u.a. alternative Antriebe weiter. Zugleich werden dort künftige Assistenzsysteme und automatisierte Fahrfunktionen erprobt. 130 Kilometer südlich von Stuttgart findet dort die Bündelung der weltweiten Fahrerprobung an einem Ort […]

Weiterlesen
31.10.2019 - 13:01

Daimler testet Carsharing „fleetshare by smart“

Bessere Auslastung, flexiblere Nutzung: Mit einer neuen Software-Lösung können Fuhrparkbetreiber ihre smart-Flotte mit einem eigenen, individuell zugeschnittenen Carsharing organisieren. Erstmalig getestet wird der Dienst vom Pflegedienst der Caritas Dienstleistungsgesellschaft in Nordrhein-Westfalen, der 165 vollelektrische Smart-Modelle einsetzt.

Weiterlesen
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/tests-and-research/diit-und-fau-schliessen-gemeinsames-projekt-ab/
11.11.2019 06:46