30.07.2021 - 08:51

Studie: Wie hat Covid-19 das Mobilitätsverhalten verändert?

Die Corona-Pandemie hat die Mobilität in Deutschland, die stark durch Routinen mit festen Verkehrsmitteln und Routen geprägt ist, plötzlich auf den Kopf gestellt: Viele Menschen mussten kurzfristig ihr Mobilitätsverhalten ändern oder auf Alternativen ausweichen. Eine neue Studie des Fraunhofer ISI geht vor diesem Hintergrund der Frage nach, ob die Corona-Pandemie die Individualmobilität der Deutschen dauerhaft […]

Weiterlesen
28.07.2021 - 09:05

Dank Projekt ANITA sollen sich Lkws in Terminals besser verstehen

Auf dem Container-Depot von DB Intermodal Services und dem DUSS-Terminal in Ulm Dornstadt sollen sich zukünftig vollautomatisierte Lkw selbstständig bewegen. Der Kombinierte Verkehr kann so effizienter und flexibler organisiert werden. Dabei soll das Projekt ANITA die wissenschaftliche Basis für vollautomatisierten Verkehr in der Anlage legen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –




28.07.2021 - 09:01

dSpace und Cepton partnern bei 3D-Lidar-Simulation

dSpace und Cepton arbeiten bei der 3D-Lidar-Simulation für Assistenzsysteme und autonome Anwendungen zusammen. dSpace kann so neue Lidar-Sensoren von Cepton frühzeitig in die eigene Simulationswerkzeugkette integrieren, so dass Kunden die Entwicklung von Fahrzeugen mit Cepton-Lidaren beschleunigen können.

Weiterlesen
23.07.2021 - 08:41

Integrierte Urbane Mobilität für Äthiopien

Im Rahmen des Forschungsvorhabens „INUMO – Integrierte Urbane Mobilität – Digitale Methoden zur interaktiven Szenarienentwicklung einer nachhaltigen Verkehrsinfrastruktur für neu entstehende Städte in Äthiopien“, sollen neue Methoden zur Integration der städtischen Mobilität in die Stadtplanung im Kontext Äthiopiens entwickelt werden.

Weiterlesen
22.07.2021 - 08:33

Studie: Kein höheres Infektionsrisiko im ÖPNV

Im Rahmen des Forschungsvorhabens „Covid Risk im Öffentlichen Verkehr (ÖV)“ wurde die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Pandemie-Zeiten untersucht. Im Fokus standen u.a. die Fragen, wie hoch das Ansteckungsrisiko ist, wenn eine infizierte Person mit im Waggon sitzt und wie man sich am besten schützen kann. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



21.07.2021 - 08:51

„Space2Ride“ untersucht Überholabstände zwischen Autos und Fahrrädern

Im Rahmen des mFUND-Verbundprojektes „Space2Ride“ wird in Leipzig untersucht, welche Infrastruktur für welche seitlichen Überholabstände zwischen Autos und Fahrrädern sorgt. Möglich wird dies durch eine Kamera mit integriertem Sensor zur Seitenabstandsmessung. Ziel ist es, die Sicherheit der Radfahrer durch die Identifikation relevanter Einflussfaktoren signifikant zu verbessern.

Weiterlesen
15.07.2021 - 17:28

UnicarAgil: Prototyp erreicht Uni Ulm

In dieser Woche traf der Prototyp des Lieferfahrzeugs AutoCargo an der Universität Ulm ein. Damit geht das Projekt UnicarAgil in die nächste Phase. Der Prototyp soll nun am Institut für Mess- Regel- und Mikrotechnik der Uni Ulm automatisiert werden.

Weiterlesen
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/tests-and-research/studie-wie-hat-covid-19-das-mobilitaetsverhalten-veraendert/
30.07.2021 08:00