STARTUP MONITOR

11. Apr 2017

Mahindra partnert mit Zoomcar


Mahindra Electric ist Teil des indischen Mahindra-Konzerns und baut das eAuto e2oPlus. Mithilfe von Zoomcar sollen die indischen Autobesitzer ihr elektrisches Fahrzeug über eine Onlineplattform teilen können. Beide Unternehmen betonen ein steigendes Interesse ihrer Kunden an Shared Mobility Lösungen.
hindustantimes.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

11. Apr 2017

Nio & Chongqing Changan Automobile


Der viertgrößte Autobauer Chinas und das ehemals NextEV genannte Startup Nio gründen für den chinesischen Markt ein Joint Venture. Ziel ist die Kooperation bei der Entwicklung smarter Technologien für Autos und der Produktion von Fahrzeugen.
reuters.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

11. Apr 2017

Ford setzt in Detroit auf smarte Startup-Lösungen


Der Autobauer Ford startete im Herbst 2016 die „Go Detroit Mobility Innovation Challenge“. So sollten neue Mobilitätsideen für die Autostadt gefunden werden. Die nun gekürten Sieger zeigen, dass es stark um die Nutzung bestehender Ressourcen geht. Shared Mobility ist dabei als App ein Thema, aber auch im Bereich Social Entrepreneurship.
nibletz.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

11. Apr 2017

Chuck Stevens


Chuck Stevens„The autonomous program is being managed like a Silicon Valley start-up, […] This is a business center that is being built to drive commercial performance in the future as we take autonomous vehicles into a commercial business.“

Chuck Stevens, CFO bei GM, erklärte gegenüber Wall-Street-Analysten, dass General Motors das autonome Fahren sehr konsequent angeht und ganz klar auf die Kommerzialisierung dieser Technologie setzt.
freep.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

11. Apr 2017

Lesetipp – Das Erfolgsgeheimnis von BlaBlaCar und Turo?


Sean O’Neill von Skift.com hat sich angeschaut, wie die beiden Carsharing-Startups BlaBlaCar und Turo ihren Kundenstamm ausbauen. Dabei stellte er fest, dass beide Firmen auf bisher ungewöhnliche Weise ihrem Geschäft auf die Sprünge helfen. Sie setzen auf Vertriebskooperationen mit Autoleasing-Firmen und Versicherern.
skift.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

11. Apr 2017

Hack The Road Jack, Folge 2


hacktheroadjackIn der neuen Folge spricht Jens Stoewhase mit Holger Weiß, einem der beiden Gründer von German Autolabs. Das Startup entwickelt zur Zeit mit „Chris“ den digitalen Beifahrer für jedes Auto. Holger berichtet von den Vorbereitungen der sehr erfolgreich angelaufenen Kickstarter-Kampagne, die bereits 50.000 Euro nach nur 8 Stunden eingespielt hatte. Stand heute sind es bereits knapp 200.000 Euro. Außerdem erfahren wir, wie man 2 Millionen Euro gleich in der ersten Finanzierungsrunde einsammeln kann.
intellicar.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

05. Apr 2017

Vimcar mit rekordverdächtiger Frühphasenfinanzierung


Das Berliner Automotive-Startup Vimcar konnte sich vermutlich mit über 5 Mio. Euro eine der bisher höchsten Frühphasenfinanzierungen im deutschen Connected Car Umfeld sichern. Dafür konnten die drei Gründer eine Vielzahl von Investoren überzeugen. Als Leadinvestoren sind Unternehmertum Venture Capital Partners und Coparion in der Series-A-Runde dabei. Auch die französische Arnault-Gruppe beteiligt sich erneut. (mehr …)

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

05. Apr 2017

1,5 Millionen Euro für Logistik-Startup fliit


Das Berliner Logistik-Startup fliit organisiert für den Einzelhandel bzw. Retailer den Transport auf der letzten Meile. Anfang April konnte das Unternehmen den Abschluss einer erfolgreichen Seed-Finanzierungsrunde von 1,5 Millionen Euro vermelden. (mehr …)

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

04. Apr 2017

Parkbob holt sich 1,2 Mio. Euro


Das österreichische Park-Startup holt sich bei den Investoren A1 (Telko), Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), Austria Wirtschaftsservice (AWS) und der Wirtschaftsagentur Wien weiteres Geld. Mit der gefüllten Kasse will man bis Jahresende in 50 europäische und nordamerikanische Städte expandieren.
derbrutkasten.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

04. Apr 2017

Cash für Bikemap


Das auf Fahrradtouren spezialisierte Startup Bikemap holt sich Geld vom Wiener VC Speedinvest. Bikemap wurde 2007 in der österreichischen Hauptstadt gegründet und bietet inzwischen etwa 850.000 Mitgliedern eine Community, in der Fahrradrouten geteilt werden können. Vor einem Jahr hatte Speedinvest bereits 700.000 € investiert, in diesem Jahr soll es eine Millionensumme sein.
gruender.wiwo.de >>

Schlagwörter: