STARTUP MONITOR

03. Feb 2017

RideCell expandiert in Richtung Europa und Asien


Im Jahr 2016 präsentierte RideCell eine globale Car- und Ridesharing-Plattform für autobauer auf der Messe AutoMobility LA. Mit dem Service sollen z.B. OEMs in kürzester Zeit Mobilitätsservices, wie Car- und Ridesharing anbieten können. In der ersten Finanzierungsrunde (Serie A) hat sich BMW mit einem Investment bei RideCell engagiert.

Nun eröffnet RideCell ein europäisches Büro und will mit neuem Führungspersonal die eigene Expansion vorantreiben. Um die Softwareplattform für Dienstleistungen in den Bereichen Fahrgemeinschaften und Carsharing auch Diesseits des großen Teiches und in Asiens zu vertreiben, wurde die RideCell EMEA GmbH in München gegründet. (mehr …)

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

German Autolabs macht Chris zum digitalen Beifahrer


Chris ist eine intelligente Hardware mit Sprach- und Gestensteuerung. Sie soll als vielseitiger, digitaler Assistent für Autofahrer im Frühjahr das Licht der Welt erblicken und ihr Debüt auf der US-amerikanischen Crowdfunding-Plattform Kickstarter geben. German Autolabs bietet mit Chris eine Nachrüstlösung für Autos, unabhängig von Marke und Alter an.

Im vergangenen Jahr konnte German Autolabs bereits in der ersten Finanzierungsrunde rund 2 Mio. Euro einsammeln. Nach dem erfolgreichen Start hat das Berliner Startup German Autolabs nun weitere Details zu ihrem digitalen Beifahrer veröffentlicht. Er oder sie heißt Chris und ist eine intelligente, sprechende Hardware und das Startup will sie schon in wenigen Wochen über Kickstarter vertreiben. (mehr …)

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

Divergent 3D holt sich 23 Mio. U$


Divergent 3DDas US-Startup hat eine 3D-Druck-Produktionsplattform für die Automobilindustrie entwickelt und will mit dem frisch eingesammelten Geld, das u.a. vom Entwicklungsdienstleister und Berater Altran kommt, die Plattform in Richtung Serienfertigung skalieren. Bei der Kommerzialisierung fokussiert man aktuell auf den chinesischen Markt. Bereits im vergangenen Jahr ging man eine strategische Partnerschaft mit dem PSA-Konzern ein.
fortune.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

Shoppt Daimler in Griechenland?


Mit Taxibeat will Daimler offenbar einen griechischen Ride-Sharing-Anbieter übernehmen. In den Medien wird ein Übernahmepreis von gut 40 Mio. Euro kolportiert. Bestätigt sind weder der Kaufpreis noch der Kaufprozess. Taxibeat ist in Griechenland und Peru aktiv und soll schon profitabel sein.
getmobility.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

Oldtimermarktplatz Bjooli in der Insolvenz


Auf der Plattform von Bjooli konnte man Ersatzteile für Oldtimer kaufen und verkaufen. Im vergangenen Herbst platzte dann eine bereits zugesicherte Finanzierung. Zur Zeit werden alle Optionen einer Weiterführung geprüft.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

Frische Startup-Zahlen


CB Insights und das Analyse-Startup Zirra haben aktuelle Zahlen zu Investments und Bewertungen im Mobility-Segment zusammengestellt. Demnach wurden 2016 mehr als eine Mrd. U$ in bei 87 Deals in junge Mobilitätsunternehmen investiert (CB Insights). Gleichzeitig kommen allein fünf Startups insgesamt auf eine Bewertung von mehr als 11o Mrd. U$ (Zirra).
forbes.com >> (CB Insights); techseen.com >> (Zirra)

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

Grab setzt verstärkt auf Lobbying


Grab, eines der südostasiatischen Pendants zu Uber, macht es dem großen US-amerikanischen Ride-Hailing-Service nach und holt sich politisch bestens verdrahtetes Personal an Bord. Im Kernmarkt Indonesien stellte Grab jüngst den ehemaligen Chef der nationalen Polizeibehörde ein.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

Protest bringt Passagiere


Für den Women’s March, der kürzlich in der Washington D.C. stattfand, brachte das Yale-Startup Rally bis zu 50.000 Teilnehmerinnen aus 200 Städten in die US-Hauptstadt. Rally ist eine Plattform, die es Nutzern ermöglicht, durch Bussharing zur gleichen Veranstaltung zu kommen.
yaledailynews.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

German Autolabs macht Chris zum digitalen Beifahrer


Chris ist eine intelligente Hardware mit Sprach- und Gestensteuerung. Sie soll als vielseitiger, digitaler Assistent für Autofahrer im Frühjahr das Licht der Welt erblicken und ihr Debüt auf der US-amerikanischen Crowdfunding-Plattform Kickstarter geben. German Autolabs bietet mit Chris eine Nachrüstlösung für Autos, unabhängig von Marke und Alter an.
intellicar.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

GM veröffentlicht neues Infotainment-SDK


Das Next Generation Infotainment (NGI) genannte Software Developer Kit soll ein komplett neuer Ansatz sein. Mussten Entwickler bisher direkt zum Hersteller nach Michigan reisen, ist das neue Software-Paket nach eigenen Worten ein „fully virtual app building environment “. Insgesamt gibt der Autobauer 400 Data Points frei und unterstützt sowohl Apps, die mit HTML5 als auch mit JavaScript entwickelt werden.
programmableweb.com >>

Schlagwörter: