STARTUP MONITOR

26. Mrz 2019

Zitis darf auch vernetzte Autos hacken


Das bestätigte das Bundesinnenministerium auf Anfrage des Bundestagsabgeordneten der Linkspartei, Thomas Nord. Die Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (Zitis) soll Behörden bei der forensischen Auswertung und Hacking unterstützen.
golem.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

26. Mrz 2019

Sicherer unterwegs dank Innenraumüberwachung


Volvo will Anfang der 2020er Jahre Ablenkungen und Fahren unter Drogenrausch unterbinden. Der „Car Key“, ein programmierbarer Fahrzeugschlüssel, soll eine individuelle Absenkung der Höchstgeschwindigkeit ermöglichen, wenn z.B. ein jüngeres Familienmitglied fährt.
heise. de >>; springerprofessional.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

26. Mrz 2019

Renault-Nissan-Mitsubishi startet „Alliance Intelligent Cloud“


Diese basiert auf der Microsoft-Azure-Plattform und integriert künstliche Intelligenz (KI) sowie Cloud- und Internet-of-Things (IoT)-Technik. Damit sollen u.a. vernetzte Navigation und kontinuierliche Over-the-air-Updates ermöglicht werden.
springerprofessional.de >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

26. Mrz 2019

Hackerteam bekommt Model 3


Auf dem Hackerwettbewerb Pwn2Own in Vancouver hat ein Team den Bordcomputer eines Tesla Model 3 gehackt. Ein Software-Update soll die so aufgedeckte Sicherheitslücke in den kommenden Tagen schließen. Tesla dankte den Hackern, die neben einem Preisgeld auch das Model 3 mit nach Hause nehmen durften.
ngin-mobility.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

26. Mrz 2019

Autonome Straßenreinigung auf öffentlichem Boden


Die erste autonome Straßenreinigung auf öffentlichem Boden realisieren ENWAY und NTU Singapur. Ab dem ersten Quartal 2020 soll die Robo-Kehrmaschine des Berliner Startups die Innenstadt von Singapur reinigen. Das Basisfahrzeug von Bucher Municipal ist mit zahlreichen Sensoren und ENWAYs autonomen Software-Stack ausgestattet.
kommunalwirtschaft.eu >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

26. Mrz 2019

Staufrei durchs Silicon Valley


Das will das Flugtaxi-Startup Blade den CEOs ermöglichen und hat 200 Personen in San Francisco und dem Silicon Valley exklusiven Zugang zu seiner mobilen App gewährt. Damit können sie Hubschrauber, Privatjets und sogar Wasserflugzeuge kurzfristig buchen – für mindestens 200 Dollar pro Sitz.
techcrunch.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

26. Mrz 2019

Apple Pay goes Transit


Am Montag stellte der Konzern nicht nur seine Apple-Card vor. Mit seinem digitalen Apple Pay soll man bereits ab Herbst in zahlreichen US-Städten ÖPNV-Tickets kaufen können.
engadget.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

26. Mrz 2019

Software gegen Reisekrankheit


Eine Software gegen Reisekrankheit entwickelt das Startup Ricardo. Ein Algorithmus soll beispielsweise dafür sorgen, Lenkkorrekturen auf ein Mindestmaß zu reduzieren oder aber Temperatur, Beleuchtung und Duft im Fahrzeuginnenraum zu regulieren.
greencarcongress.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

26. Mrz 2019

Tests mit selbstfahrenden Bussen


Tests mit selbstfahrenden Bussen wollen Nobina und Scania auf regulären Strecken in der Gegend um Stockholm durchführen. Die Testfahrten sollen zunächst ohne Fahrgäste, im zweiten Schritt mit Pendlern erfolgen. Ein Sicherheitsfahrer soll den Busbetrieb überwachen und die Fahrgäste betreuen.
elektroniknet.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

26. Mrz 2019

Platzierung der Antenne für die Fahrzeugkommunikation


Die Platzierung der Antenne für die Fahrzeugkommunikation am Anhänger von Lkw soll im Rahmen eines Pilotversuchs im US-Bundesstaat Wyoming untersucht werden. Ziel ist es, durch die geeignete Platzierung DSRC-Schatten zu vermeiden. Entsprechende Ergebnisse für Pkw gibt es bereits von der TU Wien.
its.dot.gov >>