STARTUP MONITOR

26. Jun 2018

Paris zieht Autolib den Stecker


Berichten zufolge will die Stadt Paris wegen eines massiven Schuldenbergs beim E-Carsharing-Dienst Autolib ihre Kooperation mit dem Betreiberkonzern Bolloré nach mehr als sechs Jahren vorzeitig aufkündigen. Der 2011 gegründete Dienst zählt rund 150.000 aktive Nutzer. Wann genau die Fahrzeuge aus der französischen Hauptstadt verschwinden sollen, steht noch nicht fest.
electrive.net >>; manager-magazin.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

26. Jun 2018

Go-Jek expandiert nach Vietnam und Thailand


Der Ridehailing-Service Go-Jek sucht in Südostasien neue Märkte und setzt dabei auf lokales Branding. So wird Go-Jek in Thailand unter der Marke „Get“ antreten und in Vietnam als „Go-Viet“ in den Straßen unterwegs sein.
techinasia.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

26. Jun 2018

Obike verlässt Singapur


Das in Singapur gegründete Bikesharing Obike verlässt den Stadtstaat und wird keine neue Lizenz beantragen. Im Frühjahr hatten die lokalen Behörden mit der Regulierung begonnen. Demnach müssten alle Bikesharer eine Lizenz für den Betrieb beantragen. Unklar bleibt für die Kunden, ob sie ihre eingezahlten Guthaben zurückerhalten.
cnet.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

26. Jun 2018

„Mad Max“-Modus für Teslas Autopilot


Während eine Verbraucherschutzgruppe in den USA nach den jüngsten Unfällen Nachbesserungen beim Autopilot fordert, twitterte Elon Musk, man wolle dem hauseigenen Autopiloten einen Modus spendieren, der aggressiveres Überholen ermögliche. Dieser „Mad Max“-Modus soll es Nutzern erlauben, in riskanteren Situationen die Spur zu wechseln. Das nächste große Update für Teslas Fahrassistenzsysteme ist für August angekündigt (wir berichteten).
reuters.com >> (Fehlerbehebung); futurezone.at >> („Mad MAx“-Modus)

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

26. Jun 2018

Neuer Algorithmus fürs autonome Fahren


Diesen haben Forscher der Fakultät für Informatik der Universität Toronto und der Advanced Technologies Group (ATG) für Uber entwickelt. Somit sollen autonome Fahrzeuge künftig nicht nur in der Lage sein sich zu orientieren, sondern auch andere Objekte und ihre Intention einschätzen können.
utoronto.ca >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

26. Jun 2018

Das Smartphone als Autoschlüssel


Das „Car Connectivity Consortium“ hat den Standard „Digital key release 1.0“ definiert und verabschiedet. Darin ist verankert, dass das Smartphone via NFC als digitaler Autoschlüssel genutzt werden kann. Da die Kommunikation über diese Technologie nur über eine relativ kurze Distanz möglich ist, gilt sie als sicherer.
t3n.de >>


STARTUP MONITOR

26. Jun 2018

Autonom an der Front


Um beim Einsatz an der Front die Gefahr für die eigenen Truppen zu minimieren, setzt das britische Militär auf autonome Fahr- und Flugzeuge. So soll beispielsweise Nachschub sichergestellt werden. Genau wie beim Fahren auf öffentlichen Straßen soll es ab November Tests geben, bei denen die Soldaten selbst bewerten, wie sinnvoll der Einsatz der autonomen Fahrzeuge ist.
i-hls.com >>


STARTUP MONITOR

26. Jun 2018

Porsche eröffnet digitale Werkstatt


Porsche eröffnet digitale Werkstatt

Die „Digital Experience Foundry“ in Ludwigsburg soll eine einzigartige Simulationsfläche für die Prototypenentwicklung bieten. Dort sollen künftig digitale Produkte und Services rund um das Fahrzeug entwickelt und moderne Arbeitsformen umgesetzt werden.

Die einzigartige Simulationsfläche für die Prototypenentwicklung testet, entwickelt und optimiert Produkte und Services bereits in der Frühphase. So konnte beispielsweise gemeinsam mit dem Kooperationsparter home-iX ein rund 30 Quadratmeter großes Display nach spezifischen Anforderungen der Porsche Digital umgesetzt werden. So können ähnlich wie bei der klassischen Fahrzeugentwicklung, frühe Entwicklungsstadien von Prototypen zur Ergebnisvalidierung eingesetzt werden. Allerdings nicht mit physischen Produkten wie Fahrzeugen, sondern als digitale Produkte.

Porsche eröffnet digitale Werkstatt

Mittels einer Projektsfläche werden die digitalen Prototypen in realitätsnahen Situationen getestet und weiterentwickelt. Die „Digital Experience Foundry“ soll darüber hianus für Workshops, Startup-Pitches und gemeinsame Entwicklungen mit Kunden genutzt werden.

Editor: Tanja Lauch mit dem Pressematerial von Porsche

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

26. Jun 2018

Katrin Adt


Personalie: Katrin Adt wird im September neue Leiterin des Produktbereichs Smart bei der Daimler AG. Adt ist seit 1999 im Unternehmen und war bis 2013 in verschiedenen leitenden Vertriebsfunktionen für Daimler tätig.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

26. Jun 2018

Brian Krzanich


Personalie: Der bisherige Intel-CEO, Brian Krzanich, hat seinen Rücktritt bekannt gegeben. Als Interimschef folgt ihm der vorige Finanzchef Robert Swan. Offizieller Grund für den Rücktritt sei eine frühere Beziehung Krzanichs mit einer Untergebenen aus der Intel-Belegschaft. Unter Krzanich hatte sich Intel zuletzt wieder als Automobilzulieferer etabliert und u.a. Mobileye übernommen.
handelsblatt.com >>; manager-magazin.de >>

Schlagwörter: ,