NEWS & MARKETS

22. Nov 2018

AEye sammelt 40 Mio. US-Dollar ein


Angeführt wurde die deutlich überzeichnete Finanzierungsrunde von Taiwania Capital, einem Risikokapitalfonds, der von der taiwanesischen Regierung finanziert wird. Auch die bestehenden Investoren Kleiner Perkins, Intel Capital, Airbus Ventures und Tychee Partners nahmen teil. AEye entwickelt Lidar-Technik und hat für die CES im Januar den Launch eines neuen Produktes angekündigt.
techcrunch.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

22. Nov 2018

Wachstumsfinanzierung für Park Here


Das Münchner Startup hat 2,4 Mio. Euro eingesammelt. Wer die Investoren sind, wollte das Unternehmen nicht verraten. Park Here entwickelt energieautarke Bodensensoren für Parkplätze. Mit dem frischen Kapital sollen das operative Geschäft ausgebaut und neue Produkte entwickelt werden.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

22. Nov 2018

Wind Mobility holt sich 22 Mio. US-Dollar


Das in Berlin ansässige Startup Wind Mobility, das elektrische Kickscooter und E-Bikes ohne Dock im Free-Float-Sharing anbietet, hat 22 Millionen US-Dollar Startkapital eingesammelt und versucht sich als europäischer Konkurrent zu Bird und Lime.
techcrunch.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

22. Nov 2018

Cruise Automation plant Büro in Seattle


Die GM-Tochter will eine Niederlassung in der größten Stadt im US-Bundesstaat Washington eröffnen. Bis Ende 2019 sollen dort 100 bis 200 Ingenieure angestellt werden. Pläne für autonome Testfahrten in Seattle gäbe es (noch) nicht.
geekwire.com >>; techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

22. Nov 2018

FACC partnert mit EHang


Gemeinsam wollen der österreichische Aerospace-Konzern und das chinesische Techunternehmen autonome Luftfahrzeuge optimieren und zur Serienreife bringen, neue Konzepte erforschen und Lösungen für den individuellen Luftverkehr weiterentwickeln. Eine entsprechende Vereinbarung haben die Unternehmen Anfang dieses Monats unterzeichnet.
futurezone.at >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

22. Nov 2018

Fahrten mit rollstuhlgeeigneten Fahrzeugen


Mehr Fahrten mit rollstuhlgeeigneten Fahrzeugen will Uber künftig anbieten. Dafür arbeitet der Fahrdienstanbieter in den sechs US-Metropolregionen New York City, Boston, Philadelphia, Chicago, Toronto und Washington, DC mit dem Spezialisten MV Transportation zusammen.
engadget.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

21. Nov 2018

Volvo ohne Fahrzeug auf der Automobility LA


Volvo ohne Fahrzeug auf der Automobility LA

Quelle: Volvo

Besucht man auf der Automobility in LA den Stand Volvo, so ist die Überraschung sicherlich groß: Denn in diesem Jahr präsentiert der Autohersteller kein Fahrzeug auf einer Drehbühne und auch sonst ist am Stand keins versteckt. (mehr …)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

15. Nov 2018

60 Mio. US-Dollar für RideCell


Das Startup aus San Francisco, das Software zum einfachen Aufbau von Car- und Ride-Sharing-Plattformen anbietet, hat eine Finanzierungsrunde mit 60 Mio. Dollar abgeschlossen. Zu den Investoren gehört auch die Deutsche Bahn. BMW ist bereits seit 2016 an Bord.
venturebeat.com >>

— Stellenanzeige —
moovel is looking for a Sales Manager DACH (f/m): moovel is part of a large global corporation (Daimler AG), but at the heart of it we still are a start-up. We are significantly expanding our sales capacity in order to increase revenues in the DACH region. This role will involve travelling to potential clients and attending conferences to gain new leads to create and building unique partnerships globally. To learn more about our offer, please visit moovel-group.com >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

15. Nov 2018

Im Robotaxi durch Texas


Schon im kommenden Monat will Waymo einen autonomen Fahrdienst starten – zunächst in Vororten der Stadt Phoenix im US-Bundesstaat Texas. Die Alphabet-Tochter will mit dem noch namenlosen Dienst direkt mit Uber und Lyft um Kunden konkurrieren. Es wäre der erste kommerzielle Fahrservice mit Pkw, der ohne menschliche Fahrer auskommt.
bloomberg.com >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

15. Nov 2018

BlaBlaCar will Ouibus übernehmen


Das Pariser Carsharing-Unternehmen hat angekündigt, die Bussparte der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF akquirieren zu wollen. Damit wird BlaBlaCar zukünftig auch Busangebote in seinen Service integrieren. Die Höhe des Kaufpreises ist nicht bekannt. Zudem werde das Startup eigenen Angaben zufolge eine Finanzierungsrunde in Höhe von 114 Mio. US-Dollar abschließen – zu den Neuinvestoren gehört auch die SNFC.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,