NEWS & MARKETS

19. Mrz 2015

100 Millionen britische Pfund…


… hat George Osborne, Großbritanniens Finanzminister, für die Erforschung und Entwicklung des autonomen Fahrens in Aussicht gestellt. Damit wolle man der eigenen Autoindustrie zu einem Vorsprung bei den neuen Technologien verhelfen, so Osborne bei der Vorstellung seines Budgets 2015.
itproportal.com >>

— Textanzeige —
emobil BM_intelligent moveAutomatisiert, Vernetzt und Elektrisch: Unter diesem Slogan leitet die e-mobil BW im Rahmen des Spitzenclusters Elektromobilität Süd-West eine Arbeitsgruppe, die sich mit den Informations- und Kommunikationstechnologien in der neuen Mobilität befasst. Schwerpunkt der Aktivitäten liegt auf dem automatisierten Fahren und der Fahrzeugvernetzung. Neben regelmäßigen Arbeitstreffen, entwickelt die AG intelligent move eine Roadmap und hat eine Studie zum Thema beauftragt. www.emobil-sw.de


NEWS & MARKETS

19. Mrz 2015

BaWü und Niedersachsen starten Bundesratsinitiative


Um ihrer Forderung nach Teststrecken jenseits der bayrischen A9 Nachdruck zu verleihen, wollen Landesregierungen beider Bundesländer einen Antrag im Bundesrat einbringen und so die Technologie-Themen autonomes Fahren und Connected Cars vorantreiben. Ziel des Antrags seien Anpassungen beim Rechtsrahmen.
rtf1.de >>, swr.de >>


NEWS & MARKETS

19. Mrz 2015

Valeo auf Expansionskurs


CEO Jacques Aschenbroich will den französischen Zulieferer bis 2020 auf ein jährliches Umsatzniveau von 20 Mrd. Euro bringen. Dafür will er auch zukaufen in den Bereichen autonomes Fahren und Kraftstoffeffizienz. In der letzten Woche unterzeichnete Valeo einen Vertrag mit Mobileye für die Nutzung der Bildsensorik des israelischen Start-ups.
europe.autonews.com >>, thestreet.com >> (Mobileye)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

19. Mrz 2015

Porsche Holding hat weiter Appetit auf Vernetzung


Die Porsche SE sieht starke Wachstumschancen in der Digitalisierung und sucht nach weiteren Beteiligungen im Segment Connected Cars und Mobilitätsdienstleistungen. Die Holding hatte nach dem Einstieg beim Datenspezialisten Inrix Blut geleckt und verfügt dank der VW-Beteiligung offenbar noch über genügend Geldmittel.
wiwo.de >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

19. Mrz 2015

Autoliv macht aus der Not eine Tugend


Weil der schwedisch-amerikanische Zulieferer keine Firmen kaufen konnte, steckt er mehr Geld in Forschung und Entwicklung rund ums autonome Fahren. Laut CEO Jan Carlsson wollte man relevante Firmen übernehmen, aber niemand wollte verkaufen. Für große Deals sei aber auch das Budget zu überschaubar.
wsj.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

19. Mrz 2015

Volkswagen – komplette Fahrzeugvernetzung bis 2020


Der VW-Konzern will mit dem Thema Connected Cars klar punkten und sämtliche Fahrzeuge vernetzen. VW-Chef Winterkorn sieht dabei Audi und VW ganz vorn. Er verweist insbesondere auf die 11,5 Mrd. Euro, die der Autobauer 2014 in Forschung und Entwicklung gesteckt hat.
automobil-produktion.de >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

19. Mrz 2015

Conti kommt mit ganzheitlichem HMI 2016


Ein Human-Machine-Interface, das Assistenzsysteme, Fahrzeuginfos und Fahrerverhalten analysiert und kombiniert, soll in Teilen bereits ab dem kommenden Jahr „sichtbar“ werden. Das ließ Helmut Matschi, Mitglied des Conti-Vorstands, gegenüber der Zeitschrift automotiveIT auf der CeBIT verlauten.
car-it.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

12. Mrz 2015

Bayern only? NRW wehrt sich.


Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will nur in Bayern eine Teststrecke für autonomes Fahren und Konnektivität. Das hatte ein kleine Anfrage der Fraktion Die Linke an sein Ministerium ergeben. Nordrhein-Westfalen will das nicht akzeptieren. Autopapst Prof. Dudenhöffer verhandelt bereits mit Ford, TÜV Rheinland und RWTH Aachen, um eine Teststrecke in NRW über EU-Förderung einzutüten. Wuppertal bietet sich bereits an.
derwesten.de >>, mopo.de >>, wuppertaler-rundschau.de >>

— Textanzeige —
Logo_MobiliTec_2503. Berlin Future Mobility Meetup: Die Verkehrsexperten sind sich sicher: „The next big thing“ im Mobilitätsbereich ist das autonome Fahrzeug. Viele Fragen, wie die Haftung oder Folgen für andere Verkehrsträger, sind jedoch noch offen. Diskutieren sie am 23.03.2015 in Berlin mit Vertretern von VW, Siemens, Autonomos sowie Experten aus dem Start-up-Umfeld. Infos & Anmeldung: www.mobilitymeetup.com

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

12. Mrz 2015

Mahindra entwickelt autonomes Auto


Die e-Auto-Tochter Mahindra Reva hat in Großbritannien und Singapur Machbarkeitsstudien eingereicht. Im indischen Forschungszentrum in Bangalore laufen bereits Tests. Das Unternehmen geht davon aus, dass man nach ersten Straßentests drei bis vier Jahre für einen Prototypen braucht.
indiatimes.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

12. Mrz 2015

Bar-Ilan-Universität partnert mit EVE


Der e-Car-Entwickler Electric Vehicle Evolution (EVE) wird eine Technologie in eigene Fahrassistenzsysteme integrieren, die an der israelischen Uni ursprünglich für Fußballroboter entwickelt wurde.
globes.co.il >>

Schlagwörter: ,