12.03.2015 - 16:46

Umfrage – fahrerlose Firmenflotte

Mehr Zeit für das Arbeiten während der Fahrten, mehr Sicherheit und das Abgeben der Verantwortung bei Unfällen sind für die Mehrheit von 200 befragten Briten die Argumente für autonome Firmenwagen. Insgesamt 62 Prozent der Befragten stehen dem Thema positiv gegenüber, informiert der Flottenbetreiber Venson Automotive Solutions über seine Erhebung.
bloomberg.com >>

12.03.2015 - 16:45

Kommt Baidu schon 2015 mit erstem fahrerlosen Auto?

Robin Li, CEO des chinesischen Suchmaschinenkonzerns, will offenbar zügig ins Autogeschäft einsteigen. Die Nachrichtenagentur Bloomberg hält einen ersten Prototypen noch in diesem Jahr für möglich. Baidu hatte erst im Januar mit CarLife das Pendant zu CarPlay und Android Auto vorgestellt.
bloomberg.com >>

11.03.2015 - 14:32

Cebit (Startup) Spezial

Die Cebit steht direkt vor der Tür und bietet in diesem Jahr wieder einige Themen für den Automobilbereich. 2015 steht die Cebit unter dem großen Thema „d!conomy“, was im Klartext „digitale Transformation“ bedeuten soll. Vor diesem Hintergrund gibt mit CODE_n15 und SCALE11  gleich zwei große Startup-Initiativen auf der Messe. Für uns Grund genug ein paar Messetipps zusammen zu stellen, die insbesondere die Automobiler interessieren könnten.

CODE_n15

CODE_n ist ein Netzwerk für die Startups, die internationale Kontakte und Investoren suchen. Auf Cebit werden jährlich die Finalisten-Startups des dazu gehörenden Wettbewerbs in einer eigenen Halle präsentiert. In diesem Jahr waren Smart City und Future Mobility zwei der vier Themen.

In der Halle 16 finden sich u.a. Startups, die sich dem Automotive-Feld widmen:

Flycar Innovations GmbH
Das Frankfurter Startup hat eine offene Plattform auf Basis des OBDII-Connectors entwickelt. Für den entsprechenden Dongle können so neue Applikationen für Telematik- und weitere Informationsservices erstellt werden.

HUDWAY
Das lettische Team will das Thema Augmented Reality ins Auto bringen und macht dafür das Smartphone zum Head-Up-Display.

PTX technical expertise UG
Das junge Unternehmen entwickelt 3D-Technologien, die autonomen Fahrzeugen und Robotern das detailierte Wahrnehmen der Umgebung auf bis 200 Metern ermöglichen soll.

Parkplatz-gesucht UG
Die Münchner Gründer sind bereits mit iOS- und Android-App am Markt. Per Smartphone können Autofahrer freie Parkplätze und E-Ladesäulen finden und buchen.

ParkTAG GmbH
Auch das Berliner Unternehmen ist bereits mit Apps am Markt und vermittelt Parkplätze. Der Clou der Technologie? Sie soll frei werdende Parkplätze erkennen und Nutzern somit schneller den passenden Slot bieten.

ULU
Auch ULU hat ein System rund um einen OBDII-Dongle entwickelt und kommt aus den Niederlanden. Inzwischen hat man dort auch Kunden und Partner gewinnen können.

Über die genannten Startups hinaus, gibt es im Rahmen der CODE_n weitere Teams, die sich mit M2M-Kommunikation und ähnlichen Themen befassen. Zusätzlich läuft während der kompletten Messe auch ein begleitendes Konferenzprogramm. Weitere Infos unter www.code-n.org/cebit >>

SCALE 11

In der Halle 11 hat die Cebit selbst der Startup-Welt den Teppich ausgerollt. Um die Übersicht zu behalten gibt es dafür die passende App für iOS, Android und direkt im Web mobileeventguide.de >>

17. März 2015 – 11.00 bis 17.30 Uhr
Volkswagen Group IT Virtual Mobility Pitch – 12 Startups präsentieren vor einer Jury von VW-Konzernmanagern ihre Ideen. Die Sieger erhalten ein Mentoringprogramm im Konzern.

18. März 2015 – 13.30 bis 17.30 Uhr
Die 16 Siegerteams der Volkswagen-Hackathons „CodeFEST8“ präsentieren ebenfalls vor einer Jury des OEMs. Das Team, das hier den Sieg einfahren kann, wird seine Idee womöglich zusammen mit dem Konzern umsetzen bzw. weiterentwickeln können.

automotiveIT Kongress 2015

Am 19. März 2015 macht der IT-Kongress den großen Aufschlag für die CIOs der automobilen Welt. Im Mittelpunkt stehen hier der digitale Kunde, die digitale Transformation sämtlicher Prozesse sowie Connectivity und autonomes Fahren. kongress.automotiveit.eu >>

Cebit Navigator App

Die Door2Door GmbH, sie steht hinter der Mobilitätsapp allryder, hat für die Cebit und Volkswagen die CeBIT Navigator App umgesetzt. Für die Fahrt zum Messegelände, wertet die App die aktuelle Verkehrslage in Hannover aus und bietet alle in der Nähe verfügbaren Verkehrsmittel an, inklsuive dem Volkswagen-Carsharing „Quicar“.
iOS iTunes-Download >>, Android Google-Play Download >>

Weitere Updates folgen. Sie haben spezielle Hinweise zu weiteren Programmpunkten? Wir freuen uns über eine kurze Infomail an redaktion@intellicar.de.

– PODCAST –

Wir starten mit einer neuen Staffel unseres Podcasts und freuen uns über unseren Partner Bosch Service Solutions GmbH. Für den Auftakt dieser Staffel, die 10 Folgen umfassen wird, sprechen dann auch direkt mit Arne Schönfeld. Er ist Head of Sales & Marketing für die DACH-Region bei Bosch Service Solutions. Was müssen die Services rund um die Mobilität leisten und welche Rolle spielt dabei ein Restaurant samt passendem Blumenstrauß? Das beantwortet Arne Schönfeld in der aktuellen Podcast-Folge.
Podcast bei spotify>>; bei iTunes >>bei Overcast >>; bei intellicar.de >>

05.03.2015 - 09:17

Unionsparteien wollen autonomes Fahren: CDU und CSU wollen offenbar die Freigabe von Verkehrsdaten vorantreiben, um dem autonomen Pkw- und Lkw-Verkehr bessere Entwicklungschancen einzuräumen. Im entsprechenden Positionspapier wird das Bundesverkehrsministerium von der Bundestagsfraktion aufgefordert, ein „Digitales Straßengesetz“ vorzubereiten. Zeitgleich wurde bekannt, dass EU-Digital-Kommissar Günther Oettinger (CDU) Vorfahrt für bestimmte Datenströme, wie von selbstfahrenden Autos, gewähren will. Während in der EU also die Netzneutralität infrage gestellt wird, hat die US-Behörde FCC sich gerade für Netzneutralität ausgesprochen.
welt.de >>, wiwo.de >> (Oettinger, FCC)

— Textanzeige —
Logo_MobiliTec_2503. Berlin Future Mobility Meetup: Die Verkehrsexperten sind sich sicher: „The next big thing“ im Mobilitätsbereich ist das autonome Fahrzeug. Viele Fragen, wie die Haftung oder Folgen für andere Verkehrsträger, sind jedoch noch offen. Diskutieren sie am 23.03.2015 in Berlin mit Vertretern von VW, Siemens, Autonomos sowie Experten aus dem Start-up-Umfeld. Infos & Anmeldung: www.mobilitymeetup.com

05.03.2015 - 09:16

Renault setzt auch auf autonomes Fahren

Beim Mobile World Congress in Barcelona, und nicht auf dem Genfer Autosalon, stellte Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn die Konzern-Pläne für selbstfahrende Autos vor: 2016 Staupilot, 2018 Autobahn-Autopilot und ab 2020 vielleicht autonomes Fahren in der Stadt.
automobilwoche.de >>

05.03.2015 - 09:16

NXP kauft Freescale

… und steigt damit verstärkt in den Automotive-Bereich ein. Continental ist bereits großer Freescale-Kunde. Der Firmenkauf im Wert von 16,7 Milliarden Dollar wird mit Barmitteln, Krediten und Aktien abgewickelt. NXP lässt damit die deutsche Infineon deutlich hinter sich.
spiegel.de >>

05.03.2015 - 09:13

Studie – Jede Minute ist fünf Milliarden Dollar wert

Jede zusätzliche Minute, die Menschen in autonom fahrenden Autos für mobiles Surfen nutzen, birgt ein Potenzial von fünf Mrd. Dollar im Jahr. Dieses Umsatzpotenzial sehen die Analysten von McKinsey. In einer aktuellen Studie sehen sie auch deutliche Veränderungen für Städte und Logistikketten durch selbstfahrende Fahrzeuge.
mckinsey.de >>

05.03.2015 - 09:12

Studie – Connected Cars sind Mainstream

Zu diesem Ergebnis kommen die Wirstschaftsberater von Pierre Audoin Consultants (PAC) in ihrer aktuellen Studie zum Thema. Demnach seien vernetzte Fahrzeuge längst marktüblich. 98 Prozent der europäischen OEMS haben bereits vernetzte Auto-Komponenten im Angebot und für 75 Prozent gehört Vernetzung zur langfristigen Strategie.
pac-online.com >> (Info), pac-online.com >> (Infografik)

05.03.2015 - 09:12

Connected, bitte was?!

Laut dem Auto Bild Marktbarometer 2015 haben 25 Prozent der deutschen Autokäufer den Begriff „Connected Cars“ noch nie gehört. Insgesamt kommt die Umfrage aber zu dem Ergebnis, dass vernetzte Systeme in den Fahrzeugen immer mehr Einfluss auf die Kaufentscheidung haben.
presseportal.de >>

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/umfrage-fahrerlose-firmenflotte/
12.03.2015 16:31