HARDWARE & SOFTWARE

18. Okt 2018

Weltweit erster Lufttaxidienst


Der weltweit erste Lufttaxidienst soll in Neuseeland aufgebaut werden. Darauf haben sich Google-Mitgründer Larry Page und Fluggesellschaft Air New Zealand verständigt und bereits eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Darin heißt es, dass gemeinsam die Entwicklung eines Lufttaxi-Dienstes auf Basis von Cora – auf diesen Namen hört der Prototyp des elektrisch angetriebenen, selbstfliegenden Passagierflugzeugs, das Pages Unternehmen Zephyr Airworks entwickelt – geprüft werden soll.
futurezone.at >>

— Textanzeige —
Solution Engineer (w/m) gesucht! INVERS ist das global führende Technologieunternehmen für Shared Mobility, das jährlich mehr als 30 Mio. Trips in über 30 Ländern ermöglicht. Als Solution Engineer unterstützt du unsere Kunden bei technischen Fragen und arbeitest gemeinsam mit dem Entwicklerteam kontinuierlich an der Weiterentwicklung unserer Produkte.
Bewirb dich jetzt!

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

18. Okt 2018

Neue Marken für Samsungs Kfz-Ambitionen


Samsung Electronics hat mit seiner Halbleitersparte heute zwei neue Produktgruppen und Marken für Fahrzeuglösungen vorgestellt – Exynos Auto Anwendungsprozessoren und Isocell Auto Bildsensoren. Das Samsung-Portfolio soll Automobilherstellern zur Entwicklung von Anwendungen für Infotainment, Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und Telematik dienen.
gizbot.com >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

18. Okt 2018

Teslas KI-Chip kommt 2019


Teslas KI-Chip kommt 2019 – genauer im kommenden Frühjahr. Das hat Elon Musk angekündigt. Teslas eigene KI-Hardware könne KI-Rechenoperationen nativ innerhalb eines Systems und Speichers durchführen und „die Leistung verzehnfachen bei einem Zehntel der Kosten“. Der Tesla-Chip soll laut Musk 2.000 Bilder pro Sekunde verarbeiten können.
electrek.co >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

17. Okt 2018

Maschinell lernendes Fahrerassistenzsystem von Continental und der TU Darmstadt


Maschinell lernendes Fahrerassistenzsystem von Continental und der TU Darmstadt

© Continental AG

In der vierten Auflage des Forschungsprojektes PRORETA entwickelte Continental in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Darmstadt ein maschinell lernendes Fahrzeugsystem. Dieses soll den Autofahrer in innerstädtischen Verkehrssituationen unterstützen und ihm mittels der Daten aus Radarsensoren helfen, beispielsweise die Verkehrslage beim Linksabbiegen oder an unübersichtlichen Kreuzungen richtig einzuschätzen. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

17. Okt 2018

Insassenerkennung im Fahrzeuginnenraum: ZF entwickelt 3D-Sensorsystem


Insassenerkennung im Fahrzeuginnenraum: ZF entwickelt 3D-Sensorsystem

Quelle: ZF

Mit welcher Kraft der Airbag auslöst oder ob sich der Gurt strafft, wird bereits von im Sitz installierten Sensoren bestimmt. Mit der Entwicklung eines Kamerasystems für die dreidimensionale Beobachtung des Fahrzeuginnenraums geht ZF in Sachen Sicherheit, Komfort und automatisiertes Fahren einen weiteren Schritt. (mehr …)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

16. Okt 2018

Volkswagen baut Online-Vertrieb aus


Volkswagen baut Online-Vertrieb aus

@ Volkswagen AG

Der EDC und Volkswagen besiegelten via symbolischer Vertragsunterzeichnung die neue Beziehung zwischen dem Hersteller und seinen Händler- und Servicebetrieben in Europa. Ab 2020 will der Autohersteller seine Kunden rund um die Uhr auf Basis einer einzigartigen Kunden-ID über den Fahrzeugkauf hinaus betreuen. (mehr …)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

15. Okt 2018

Volvo und Nvidia entwickeln Core Computer


Volvo und Nvidia entwickeln Core Computer

Quelle: Volvo

Um den Einsatz einer 360-Grad-Erkennung und einem Fahrerüberwachungssystem in Fahrzeugen möglich zu machen, entwickelten Volvo und Nvidia gemeinsam einen KI-fähigen Core Computer. (mehr …)

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

15. Okt 2018

Volkswagens neue SUV T-Cross kommt mit serienmäßiger Fußgängererkennung


Zwei Wochen vor der Weltpremiere des neuen SUV T-Cross, zeigt Volkswagen den vierten Clip zum Fahrzeug. Dieser zeigt am Ende der 14 Sekunden eine automatische Vollbremsung via City-Notbremsfunktion inklusive Fußgängererkennung, um einen abgelenkten Smartphone-Nutzer zu schützen. (mehr …)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

15. Okt 2018

Verwaltung von ortsbezogenen Daten in Echtzeit über HERE XYZ


Verwaltung von ortbezogenen Daten in Echtzeit über HERE XYZ

Quelle: Here

Kartendienstanbieter HERE Technologies gibt die Einführung seines neuen interoperalen und offenen Dienstes HERE XYZ bekannt, der die Verwaltung von ortsbezogenen Daten in Echtzeit ermöglicht. (mehr …)

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

11. Okt 2018

Fahrzeuglenkung ohne Lenkrad


Ist ein gewisser Grad der Automatisierung erreicht ist, übernimmt das Auto und man braucht kein Lenkrad mehr. Doch was passiert, wenn das System blockiert? Geht es nach Ford, könnten wir unsere Autos in Zukunft mit dem Smartphone steuern. Zwei mögliche Steuerungsarten hat der Autobauer in Form eines Patents dokumentiert. Die erste Methode orientiert sich an Smartphone-Rennspielen und soll über den Neigungssensor des Smartphones funktionieren. Bei der zweiten Variante zeigt der Touchscreen des Smartphones ein virtuelles Lenkrad an, über das wiederum das Fahrzeug gesteuert werden kann.
netzwelt.de >>; engadget.com >>

Schlagwörter: