30.10.2014 - 12:08

Infineon stellt Dual-Sensor-Gehäuse vor

Das neue Dual-Sensor-Gehäuse unterstützt ASIL-D-Systeme und eignet sich für sicherheitskritische Automobilanwendungen wie Autonomes Fahren, u.a. für die zuverlässige und präzise Erfassung des Drehmoments der Lenkradachse. Darüber hinaus soll es Platz und Kosten sparen.
elektroniknet.de >>

30.10.2014 - 12:07

Zenrin produziert präzise 3D-Karten japanischer Städte

Der japanische Kartenanbieter Zenrin produziert neues Material in Hinblick auf einen Boom bei fahrerlosen Fahrzeugen. Man erwarte eine steigende Nachfrage der entsprechenden Daten ab 2018. Aktuell werden die Karten bereits ausgewählten Autoherstellern für Tests zur Verfügung gestellt.
ajw.asahi.com >>

– ANZEIGE –




– ANZEIGE –




23.10.2014 - 09:25

Sony entwickelt Kamerasensor für die Nacht

Bei kaum vorhandener Lichtstärke von 0,005 Lux kann ein neuer Sensor von Sony noch Farbbilder für Assistenzsysteme in Fahrzeugen liefern. Sony will damit Kameras ausstatten, die u.a. für das Autonome Fahren notwendig sind. Ende 2015 soll die reguläre Fertigung starten.
golem.de >>

16.10.2014 - 10:10

Markt für Sensoren soll sprunghaft steigen

Die Analysten von IHS Automotive prognostizieren für 2020 bereits ein Marktvolumen von knapp 8 Mrd. Euro für  Sensoren in der Automobilindustrie. Insbesondere in Nordamerika und Europa, gefolgt von China, würden Radarsensoren und Kameras eine starke Nachfrage erfahren.
automobilwoche.de >>

16.10.2014 - 10:09

Betriebssystem für Fahrzeug-Sicherheit vorgestellt

Das finnische Softwareunternehmen Elektrobit hat mit “EB tresos Safety OS Multi-Core” ein Sicherheits-Betriebssystem vorgestellt, das für die Entwicklung von Autosar-basierten Multi-Core-Steuergeräten genutzt werden kann und dabei dem höchsten Automotive Sicherheitslevel (ISO 26262) genügt.
elektroniknet.de >>

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/infineon-stellt-dual-sensor-gehaeuse-vor/
30.10.2014 12:24