HARDWARE & SOFTWARE

22. Mai 2019

unu und Vodafone bringen vernetzten Elektro-Roller an den Start


unu und Vodafone bringen vernetzten Elektro-Roller an den Start

© Unu

Das Berliner Start-Up unu bringt mit Unterstützung von Vodafone seinen neuen E-Roller im September diesen Jahres auf den Markt. Der vernetzte Roller (ab 69 €/Monat oder 2.799 € einmalig) verfügt über eine eingebaute SIM-Karte, einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und einer Reichweite von mehr als 100 Kilometern. (mehr …)

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

22. Mai 2019

GM stellt neue Elektronikplattform vor


Um ein reibungsloses Zusammenspiel von Systemen wie E-Antrieben, der Fahrassistenzfunktion „Super Cruise“ sowie Systeme der aktiven Sicherheit gewährleisten zu können, entwickelte GM hausintern eine komplett neue Elektronikplattform. Diese soll zunächst in der jüngst vorgestellten Cadillac CT5 Limousine des Modelljahrs 2020 eingesetzt werden und noch dieses Jahr in Serie gehen. (mehr …)

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

21. Mai 2019

Bosch setzt Automobiltechnik für Flugtaxis ein


Bosch setzt Automobiltechnik für Flugtaxis ein

Quelle: Bosch

Laut der Unternehmensberatung Boston Consulting Group wird es 2030 weltweit eine Milliarde Flüge mit Flugtaxis, zumeist mit Sharing-Diensten auf festen Routen, geben. Da die herkömmliche Luftfahrttechnik aufgrund ihrer Größe und des Preises nicht für die autonomen Lufttaxis geeignet ist, sieht Bosch in diesem Bereich eine Marktlücke. Diese will das Unternehmen mit modernen Sensoren, die auch fürs automatisierte Fahren oder im Schleuderschutzsystem ESP eingesetzt werden, schließen. (mehr …)

Schlagwörter: , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

20. Mai 2019

Vom Internet of Things zur Economy of Things


Vom Internet of Things zur Economy of Things

Quelle: Bosch

Auf dem Branchentreffen Bosch ConnectedWorld in Berlin gab das Unternehmen ein Ausblick auf die „Ökonomie der Dinge“ und darauf wie sogenannte Distributed Ledger Technologien (DLT), zu denen auch Blockchain zählt, zu Schlüsseltechnologien werden können. Gegenstände könnten sich mit anderen vernetzten Dingen austauschen und sogar Verträge (smart contracts) abschließen. Was für manche wie ein Science-Fiction-Szenario klingt, könnte im Bereich der Mobilität beispielsweise die Abläufe ganz alltäglicher Vorgänge vereinfachen. (mehr …)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

20. Mai 2019

Daimlers Experimental-Sicherheits-Fahrzeug ESF 2019 zeigt Sicherheitsvisionen


Daimlers Experimental-Sicherheits-Fahrzeug ESF 2019

© Daimler AG

Basierend auf dem neuen Mercedes-Benz GLE entwickelte Daimler sein ESF 2019, das zeigen soll, an welchen Ideen die Sicherheitsexperten des Unternehmens momentan arbeiten. Das ESF kann in vielen Situationen vollautomatisiert fahren und verfügt über einen Plug-in-Hybrid-Antrieb. Öffentlich vorgestellt wird das Fahrzeug bei der im Juni stattfindenden ESV-Tagung in Eindhoven (Niederlande) sowie auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im September 2019. (mehr …)

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

20. Mai 2019

ERM Advanced Telematics bietet StarLink für den EV-Markt an


ERM Advanced Telematics plant noch im Mai sein Telematikprodukt, den StarLink EV, für Elektrofahrzeuge auf den Markt zu bringen. Es soll bereits ab Juni in über 65 Ländern angeboten werden. (mehr …)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

20. Mai 2019

Škoda spendiert seiner Connect-App ein umfangreiches Update


Škoda spendiert seiner Connect-App ein umfangreiches Update

© Skoda Auto Deutschland

Inspiriert durch die Erfahrungen der Kunden, hat Škoda die Reaktionsgeschwindigkeit seiner App deutlich gesteigert und neue Individualisierungsmöglichkeiten geschaffen. Neben einer neuen Optik und einem App-Zugriff auf zahlreiche Fahrzeuginformationen, wurde die Variante für Smartwatches (watchOS, Tizen OS, Wear OS) übersichtlicher und benutzerfreundlicher gestaltet. (mehr …)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

16. Mai 2019

IBM kündigt neue Kundenpartnerschaften an


Automobilhersteller konzentrieren sich im Zuge der digitalen Neuentwicklung zunehmend auf hybride Cloud- und KI-Lösungen sowie auf das Internet der Dinge (IoT) und Blockchain. Dabei sind strategische Partnerschaften unerlässlich. So arbeiten beispielsweise Hersteller wie Volkswagen, Audi und SEAT mit IBM zusammen, um neue Erkenntnisse entlang der gesamten automobilen Wertschöpfungskette zu gewinnen. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

16. Mai 2019

Einen Blick ins Innere des Porsche Taycan


Wie erste Bilder des Innenlebens vermuten lassen, wird das das Cockpit-Design des Mission E Concept beibehalten. Demnach wird der E-Porsche vermutlich über mehrere Screens verfügen, u.a. soll auch die Mittelkonsole mit einem Touchscreen ausgestattet sein.
futurezone.at >>

— Textanzeige —
Bosch Mobility SolutionsAutomatisiertes Fahren, vernetzte Services und Fahrzeuge, die miteinander kommunizieren – Bosch treibt die Weiterentwicklung von Vernetzungslösungen für Fahrzeuge immer weiter voran. Die Vernetzung der Systeme innerhalb des Fahrzeugs selbst sowie mit der Cloud und der Umwelt sind dabei wichtige Aspekte. Die Details lesen Sie hier:
www.bosch-mobility-solutions.de >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

16. Mai 2019

Maserati setzt auf Technik von BMW


Maserati setzt auf Technik von BMW – und zwar beim autonomen Fahren. Das bestätigte der Vorsitzende der Fiat-Chrysler-Automobiles-Gruppe (FCA) John Elkann während einer Rede in Turin. Dabei soll es zunächst um Fahrerassistenzsysteme für den Einsatz auf Autobahnen gehen.
bloomberg.com >>

Schlagwörter: , , ,