NEWS & MARKETS

10.Dezember 2018

Knorr-Bremse übernimmt Geschäftsbereich Lenksysteme für Nutzfahrzeuge (IPS) von Hitachi Automotive Systems


Knorr-Bremse übernimmt Geschäftsbereich Lenksysteme für Nutzfahrzeuge (IPS) von Hitachi Automotive Systems

© Hitachi Automotive Systems, Ltd.

Unter Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung hat Knorr-Bremse einen Vertrag über den Erwerb des Geschäftsbereichs Lenksysteme für Nutzfahrzeuge (IPS) von Hitachi Automotive Systems, Ltd. in Japan und Thailand unterzeichnet. (mehr …)


10.Dezember 2018

Daimler und BMW bündeln Mobilitätsaktivitäten 2019


Nach Freigabe durch die EU-Kommission werden die BMW Group und die Daimler AG ihr geplantes gemeinsames Mobiltitätsunternehmen voraussichtlich zu Beginn des kommendes Jahres gründen. Momentan laufen noch Gespräche mit den US-Wettbewerbsbehörden. (mehr …)


10.Dezember 2018

Volkswagen: Mitfahr-App Zouzoucar startet in Dresden


Volkswagen: Mitfahr-App Zouzoucar startet in Dresden

© Volkswagen AG

Das Startup Zouzoucar ist seit September diesen Jahres Teil des Volkswagen Gründer-Programms „Future Mobility Incubator“ der Gläsernen Manufaktur. Nun ist die Mitfahr-App mit einem Pilotprojekt in Dresden gestartet. (mehr …)


06.Dezember 2018

Waymo One gestartet


In Phoenix (Arizona) startete die Google-Tochter Waymo ihren autonomen und kommerziellen Fahrservice ONE. Kunden ordern die Fahrzeuge per Smartphone-App, wie eben bei Lyft und Uber. Bei einem ersten Test lag der Preis bei etwa 7 US-Dollar für 8 Minuten. Für den Transport werden weiterhin die Minivans Chrysler Pacifica genutzt.
theverge.com >>; youtube.com >>

carITK


» Alle Beiträge zu NEWS & MARKETS

STARTUP MONITOR

04.Dezember 2018

Allianz will neuen Online-Versicherer starten


Europas größter Versicherungskonzern plant einfachere Verträge und einheitliche Angebote für ganz Europa. Unter dem Namen „Allianz Direct“ soll der Direktversicherer bis Ende 2019 mit Kfz-Policen in Deutschland, den Niederlanden, Italien und Spanien an den Start gehen, weitere Länder sollen folgen.
automobilwoche.de >>

— Textanzeige —
4.000 Euro Zuschuss für Elektroautos und 50 Prozent für Ladeinfrastruktur – das erhalten kleine und mittlere Unternehmen in Berlin zusätzlich zur Kaufprämie der Bundesregierung im Förderprogramm „Wirtschaftsnahe Elektromobilität“. Plus Abwrack-Bonus kommen für einen E-Pkw bis zu 9.000 Euro zusammen. Eine Beratung ist sogar kostenlos. Alle Infos >>


04.Dezember 2018

E-Carsharing für Paris


PSA stellt eine Elektroauto-Flotte als Ersatz für das eingestellte E-Carsharing Autolib in Paris bereit. Unter der Marke Free2Move werden seit Anfang dieser Woche 550 E-Autos der Modelle Peugeot iOn und Citroën C-Zero zur Kurzzeitmiete angeboten. Das Free-Floating-Angebot ist über eine Smartphone-App buch- und koordinierbar.
electrive.net >>


04.Dezember 2018

Uber will E-Scooter-Dienst übernehmen


Berichten zufolge will der Fahrdienstanbieter einen Roller-Sharing-Dienst übernehmen, um sich als Mobilitätsmarktführer zu positionieren. Es sollen bereits Gespräche mit dem Markführer Bird und mit dem kleineren Konkurrenten Lime stattgefunden haben. Erst im April hatte Uber das E-Bike-Startup Jump übernommen.
theverge.com >>


» Alle Beiträge zu STARTUP MONITOR

HARDWARE & SOFTWARE

10.Dezember 2018

10 Millionen Fahrzeuge mit Toyota Safety Sense unterwegs


10 Millionen Fahrzeuge mit Toyota Safety Sense unterwegs

Quelle: Toyota

Seit der Einführung des Sicherheitssystems Toyota Safety Sense 2015, kann der Autohersteller den Einsatz des Systems in zehn Millionen Fahrzeugen für sich verbuchen. (mehr …)


10.Dezember 2018

Visteon stellt volldigitales Kombiinstrument vor


Visteon stellt sein erstes für den Konzern PSA entwickeltes digitales Kombiinstrument vor, dass im neuen SUV-Modell DS 3 CROSSBACK des Automobilherstellers eingesetzt werden soll. (mehr …)


10.Dezember 2018

Skodas Aktivitäten in der Start-up-Szene Tel Aviv


Škodas Aktivitäten in der Start-up-Szene Tel Aviv

Quelle: Skoda

Vor fast einem Jahr begann Škoda Auto seine Aktivitäten im IT-Hotspot Israel mit der Gründung des Škoda Auto DigiLab. Inzwischen kooperiert die Ideenwerkstatt mit 13 Startups aus den Bereichen Bereichen Künstliche Intelligenz, Big Data, Cyber Security und Fahrzeugsensorik. (mehr …)


10.Dezember 2018

Continental erweitert Flottenmanagementsoftware VDO TIS-Web


Continental erweitert Flottenmanagementsoftware VDO TIS-Web

© Continental AG

Continental hat seine Flottenmanagementsoftware VDO TIS-Web um zahlreiche neue Funktionen, wie beispielsweise Geofencing und Push-Benachrichtigungen, erweitert und die Benutzeroberfläche neu gestaltet. (mehr …)


» Alle Beiträge zu HARDWARE & SOFTWARE

TESTS & SCIENCE

10.Dezember 2018

moovel und BART: Ticketing-App für den Flughafentransfer


moovel und BART: Ticketing-App für den Flughafentransfer

Quelle: moovel

Für Reisende von und zu den Flughäfen der Bay Area in den USA bieten die öffentliche Nahverkehrsgesellschaft BART (Bay Area Rapid Transit) und moovel dank einer neuen Mobile-Ticketing-App vergünstigte Tarife an. (mehr …)


06.Dezember 2018

Einride kurz vor Straßenzulassung?


Es wäre wohl der erste elektrische und autonom fahrende LKW – ohne Fahrerkabine – der in Schweden seine Straßenzulassung bekommen würde. Der von Einride entwickelte T-Pod fährt aktuell im Testbetrieb auf einer kurzen öffentlichen Strecke zwischen zwei Warenhäusern. Partner DB Schenker und Einride hoffen aktuell auf eine kurzfristige Zulassung für den regulären Betrieb auf öffentlichen Straßen.
manager-magazin.de >>


06.Dezember 2018

Alphabet testet Drohnen-Service in Helsinki


Während Waymo in Phoenix in den Livebetrieb geht, wird im Frühjahr nächsten Jahres in Helsinki die Waymo- und Google-Mutter die nächste Tochter in die Welt schicken. Mit Wing wird in der Hauptstadt Finnlands ein Drohnen-Lieferservice getestet. Dabei werden Drohnen nur Pakete mit einem Gewicht von bis zu 1,5 kg auf einer Rundreise von bis zu 20 Meilen befördern.
technologyreview.com >>


» Alle Beiträge zu TESTS & SCIENCE

PEOPLE

10.Dezember 2018

Alejandro Vukotich


Alejandro Vukotich

Mit über 19 Jahren Erfahrung im Bereich Aktive Sicherheit, Fahrerassistenz und Autonomes Fahren in der deutschen Automobilindustrie übernimmt Alejandro Vukotich zum 1. Januar 2019 die Leitung des Bereiches Entwicklung Fahrerassistenz und Autonomes Fahren der BMW Group.

Er löst damit Elmar Frickenstein ab, der von 2006 bis 2016 den Bereich Elektrik, Elektronik und Fahrerlebnisplatz leitete. 2016 wurde dieser Bereich umgewandelt in den Bereich Fahrerassistenz und Autonomes Fahren. Geplant ist eine dreimonatige Übergangsphase, zu deren Ende Frickenstein zum 31. März 2019 in den Ruhestand eintreten wird. (mehr …)


06.Dezember 2018

Andreas Scheuer


„Im Moment arbeiten wir an einem Gesetz, um autonom fahrende Shuttles zuzulassen.“

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will im kommenden Frühjahr einen Entwurf für ein Gesetz für autonomes Fahren vorlegen. Das verkündete er auf dem Digitalgipfel in dieser Woche in Nürnberg. Möge er schneller zum Punkt kommen als sein Vorgänger…
waz.de >>


» Alle Beiträge zu PEOPLE

SERVICE

04.Dezember 2018

Trendstudie: Car Sharing & Sharing Economy


Trendstudie: Car Sharing & Sharing Economy

Quelle: Nordlight Research

Das Marktforschungsinstitut Nordlight Research befragte für die aktuelle Ausgabe des „Trendmonitor Deutschland“ 1.000 Bundesbürger ab 18 Jahren ausführlich zum Thema Carsharing und zur Ökonomie des Teilens. Hierbei offenbarten sich große Potenziale für smarte Mobilitätsangebote. (mehr …)


03.Dezember 2018

Bosch: eCall-Irrtümer


Bosch: eCall-Irrtümer

Quelle: Bosch

Das automatische Notrufsystem eCall, das gem. EU-Verordnung seit dem 31. März diesen Jahres Pflicht in neu zugelassenen Fahrzeugmodellen ist, wird im Zuge der zunehmenden Fahrzeugvernetzung von einigen Irrtümern begleitet. Bosch räumt mit den typischen Fehlannahmen auf, da auch Kfz-Versicherer das Potenzial des eCalls nicht komplett ausschöpfen. (mehr …)


29.November 2018

Bundesnetzagentur gibt Vergaberegeln für 5G-Technologie bekannt


Der Beirat der Bundesnetzagentur stimmte dem finalen Entwurf für die Vergabebedingungen der neuen Mobilfunkfrequenzen 5G zu. Damit werden die Mobilfunknetzbetreiber u.a. verpflichtet, alle Autobahnen und Bundesstraßen bis 2025 mit dem Echtzeit-Standard versorgen und mit neuen Marktteilnehmern über eine technische und vertragliche Kooperation zu verhandeln. Dadurch soll der Wettbewerb gefördert werden. Die wichtigsten Lizenzen sollen im Frühjahr versteigert werden.
automobilwoche.de >>


» Alle Beiträge zu SERVICE

THE LAST BIT

06.Dezember 2018

Mathematikarbeiten


Klar, wir brauchen mehr Mädchen und Jungen, die sich für die MINT-Berufe und die entsprechenden Karrieren interessieren. Aber bevor es in Richtung Berufsfindung geht, muss man halt erst mal diese Momente in Mathematikarbeiten überstehen. Immer…
reddit.com >>


» Alle Beiträge zu THE LAST BIT