TESTS & SCIENCE

07.Dezember 2017

Fraunhofer-U-Boot taucht autonom


Die Forscher der Fraunhofer IOSB haben mit dem DEDAVE ein 3,5 m langes U-Boot für Entdeckungsmissionen in großer Tiefe entwickelt. Dieses benötigt für sein Navigationssystem nur die Koordinaten der entsprechenden Region, scannt diese dann mit zwei integrierten Sonarsystemen detailgenau ab und hilft zum Beispiel so bei der Suche nach gesuchten Ressourcen oder gesunkenen Objekten.
fraunhofer.de >>

Schlagwörter: ,