TESTS & SCIENCE

14.Mai 2018

BMW macht Teilen des MINI via App möglich


BMW macht Teilen des MINI via App möglich

In Madrid testet die BMW Group zurzeit die persönliche Form des Car Sharings mit dem MINI unter Alltagsbedingungen. An dem sogenannten Peer-to-Peer-Sharing können die Besitzer aktueller, seit März 2018 produzierter MINI Modelle teilnehmen.

So funktioniert das Sharing

Die MINI Modelle müssen hierfür mit einem MINI Sharing Modul ausgestattet sein. Dieses ermöglicht den Zugang und den Motorstart per Smartphone-App und durch eine Bluetooth-Verbindung. Der Fahrzeugbesitzer kann seinen MINI mit bis zu zehn, von ihm ausgewählten, Personen teilen. Die MINI Sharing App verfügt über eine Kalenderfunktion, über die die Verfügbarkeit des Fahrzeuges abgerufen werden kann. Mit nur wenigen Klicks stellt der Sharing-Partner eine Reservierungsanfrage an den Besitzer. Erteilt dieser seine Zustimmung, werden die Standortdaten des MINI übermittelt. Mit Ausnahme der Phasen, in denen ein anderer Nutzer mit dem Auto unterwegs ist, kann der Fahrzeugbesitzer den Standort des MINI jederzeit über die App einsehen.

Ebenso einfach erfolgt der Abschluss der Fahrt: Das Fahrzeug wird in einem vereinbarten Bereich abgestellt und per Smartphone verschlossen. Die Sharing App kann darüber hinaus einen Bericht für die Abrechnung der Reise erstellen und ermöglicht es, dem Besitzer des MINI über PayPal eine Gebühr für die Fahrt zu überweisen.

Der Versicherungsschutz kann zum Start des Modellprojekts mit einem Pauschalbetrag auf die teilnehmenden Zusatzfahrer erweitert werden.

Digitale Mobilitätsdienstleistungen

Das Modellprojekt soll der BMW Group wichtige Erkenntnisse für den weltweiten Ausbau von Sharing Economy Aktivitäten von MINI liefern. Die Premium-Marke, deren Fahrer als kommunikativ und zukunftsorientiert gelten, wurde dabei bewusst gewählt. Im Zuge der dabei gesammelten Daten über die MINI Sharing Community in Madrid, könnte das Sharing Modul auch bald in weiteren Metropolen eingeführt werden.

Editor: Tanja Lauch mit dem Pressematerial der BMW Group

Schlagwörter: ,