STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken


Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken – und zwar im US-Bundesstaat Kalifornien. Dafür hat sich das Unternehmen nun bei der Straßenverkehrsbehörde offiziell um eine Lizenz für Tests selbstfahrender Fahrzeuge ohne Fahrer beworben und wäre der zweite Bewerber um eine solche Lizenz, der andere ist allerdings bisher unbekannt. Waymo will zunächst in der Gegend um den Hauptsitz des Unternehmens in Mountain View testen, anschließend ist eine Ausweitung der Tests auf die Bay Area geplant.
sfchronicle.com >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

05. Apr 2018

Partnerschaft mit Honda?


Berichten zufolge will Waymo nicht mehr länger nur Autos anderer Firmen nachrüsten, sondern bald gemeinsam mit Honda selbst an autonomen Fahrzeugen arbeiten. Die Verhandlungen über eine Partnerschaft mit dem Autobauer laufen bereits seit Ende 2016 und sollen nun kurz vor dem Abschluss stehen. Bei dem neuen Fahrzeug soll es sich um einen Mini-Truck zum Transport von sowohl Menschen als auch Gütern handeln.
googlewatchblog.de >>; bloomberg.com >>

– Textanzeige –
ConCarExpoConCar Expo 2018: 27.-28.Juni in Berlin: Besuchen Sie die ConCar Expo, die größte Fachmesse Europas in den Bereichen Automatisiertes Fahren, Connected Car, Car2Car, Car2X und Car2mobile. Entdecken Sie die neusten Produkte und Lösungen von 80+ Ausstellern und netzwerken Sie mit mehr als 1000 Besuchern von Automobilherstellern, Zuliefern, Softwareherstellern, Telekommunikationsunternehmen. Neu in 2018: Der ConCar Congress!
Jetzt Ticket buchen.

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

29. Mrz 2018

Jaguar liefert tausende E-SUVs an Waymo


Mit der britischen Edelmarke hat Waymo einen neuen imageträchtigen Partner für seinen fahrerlosen Fahrdienst gewonnen. In den kommenden zwei Jahren wird Jaguar bis zu 20.000 Modelle des neuen Elektro-SUVs I-Pace liefern, die dann von den Kaliforniern entsprechend ausgerüstet in den autonomen Fahrdienst geschickt werden. Jaguar soll im Gegenzug von den entstehenden Daten profitieren.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

27. Mrz 2018

Update zum Uber-Unfall


Der tödliche Unfall mit dem Uber-Fahrzeug in Tempe (Arizona) wirft immer mehr Fragen auf. Offenbar hatte Uber schon vor dem tragischen Ereignis Probleme mit seinen Testfahrzeugen gehabt. Inzwischen gibt es auch Zweifel an der Rolle der Person, die als Sicherheitsfahrer an Bord war. Verschiedene Experten und Hardwarehersteller gehen davon aus, dass die Sensorik und Software sowie der Fahrer des Fahrzeugs, die verunglückte Frau rechtzeitig hätte erkennen können. PSA und Volkswagen führen ihre Tests unterdessen weiter, Google-Tochter Waymo hält die Probleme bei Uber für hausgemacht.
nytimes.com >> (Probleme); automobil-produktion.de >> (PSA & Volkswagen); elektroniknet.de >> (Waymo)

Schlagwörter: , , ,

THE LAST BIT

27. Mrz 2018

Netzperle: Selbstfahrend zum Taco- und Burrito-Dealer


Wir haben eine kleine Perle im Netz gefunden. 2012 veröffentlichte Google ein Video zu einer Testfahrt mit Steve Mahan. Mahan konnte das Fahrzeug testen, während man eben zum nächsten Taco- und Burrito-Dealer fuhr.

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

22. Mrz 2018

Apple verdoppelt Zahl autonomer Testwagen


Der Technologiekonzern hat seine Selbstfahrtechnik-Testflotte, mit Lidar- und Radarsensoren aufgerüstete Lexus RX450h, in Kalifornien deutlich ausgebaut. Mit offenbar 45 Modellen betreibt Apple dort nun mehr Fahrzeuge als Waymo und Uber zusammen, die genauen Absichten des Konzerns sind jedoch weiterhin unklar.
golem.de >>, techcrunch.com >>

Schlagwörter: , ,

THE LAST BIT

15. Mrz 2018

Waymo macht glücklich


Wir erinnern uns alle an das witzige Video von dem sehbehinderten Senior, der in Googles autonomer Knutschkugel durch die Gegend fuhr? Erst vor wenigen Wochen erhielt Waymo die Genehmigung, in Arizona selbstfahrende Autos tatsächlich ohne Fahrer hinter dem Steuer zu testen. Für die Tests in Phoenix, Arizona haben sich bereits 20.000 Freiwillige registriert. Die Google-Tochter Waymo hat nun auf der Techkonferenz SXSW in Austin ein neues Video präsentiert: Erste Testpersonen sind offenbar sehr happy. Film ab!

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

13. Mrz 2018

Waymo und Google testen selbstfahrende LKWs in den USA


waymo-trucksIm Rahmen eines neuen Pilotprogramms will Google-Tochter Waymo in Atlanta (USA) selbstfahrenden Lkw auf die Straßen schicken. Die LKWs wurden vom Unternehmen bisher bereits bei kleineren Tests in Kalifornien und Arizona geprüft. Nun sollen die Trucks in Atlanta eingesetzt werden, um Güter und Waren zu Google-Datenzentren zu transportieren. Der Aufmerksamkeitsassistent errechnet dabei den „kombinierten Aufmerksamkeitsgrad“ des Fahrers. Ist dieser niedriger als normal, wird eine visuelle aber auch akustische Warnmeldung ausgelöst.
heise.de >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

01. Mrz 2018

Waymo-Fahrsystem im Erklärvideo


Die Google-Tochter arbeitet weiterhin an der Akzeptanz für sein autonomes Fahrsystem und hat nun ein Video einer Stadtfahrt online gestellt, indem die Informationslage und Wahrnehmung des Systems in alltäglichen Straßensituationen erläutert wird. So wird etwa erklärt, welche Daten die Lidar-, Radar- und Kamerasysteme beisteuern und wie all das zu einem 360-Grad-Bild für das Fahrsystem zusammenwächst.

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

27. Feb 2018

Kalifornien erlaubt selbstfahrende Autos ohne Fahrer


General Motors oder Waymo? Das Unternehmen, das es zuerst schafft, die Remote-Monitor-Technologie in ein Fahrzeug einzubauen, kann ab April 2018 autonom fahrende Autos in Kalifornien auch ganz ohne Fahrer auf Strecke lassen. Das bestätigte das Department of Motor Vehicles gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.
futurezone.at >>

Schlagwörter: ,